Cristina – Debütalbum auf ZE Records (1980)


Die amerikanische Sängerin Cristina Monet-Palaci ist gestorben. Bekannt wurde sie vor allem für ihre Musik auf dem legendären New Yorker Label ZE Records, mit „Disco Clone“, produziert von John Cale, hatte sie 1978 ihren ersten Hit, sie arbeitete auch mit der legendären Combo Kid Creole And The Coconuts und mit Don Was von Was (Not Was) zusammen.

Cristina Monet-Palaci verstarb am 1. April an COVID-19, sie wurde 61 Jahre alt. Unser Mitgefühl gilt der Familie und den Angehörigen.

 

Gabi Delgado (DAF) verstorben
Britische DJ-Ikone Andrew Weatherall gestorben
Supdub-Artist überraschend verstorben