AfterLife001_Artwork (1)
Afterlife, die von Tale Of us kuratierte Partyreihe im Space Ibiza, wird nun auch zum Plattenlabel. Die Katalognummer 001 ist eine Compilation, die das italienische Duo zusammengestellt hat, auf der sich zehn Tracks befinden. Los geht auch mit den beiden und „Lies“, einem wallenden Ambient-Track mit hüpfenden Keys und Synthie-Flächen. Weiter geht’s düster mit Monolocs „Phoenix“, Techno im Industrial-Look, wohingegen Recondite mit „Murphy’s Law“ dynamisch seine Chords vorantreibt. WooYork grummeln böse und Somne dreht das Rad sehr treibend und deep voran. John Hesters „Logan“ dringt durch jede Pore und Looked Groove verströmt pittoresk-hypnotische Stimmung. Ryan James Ford öffnet die Himmelstore, Obscure Shape & SHDW haben ihren Techno aufgetrancet und Mind Against umgeben sich mit einem mystischen Ambiente. Mit „Realm Of Consciousness“ gibt es auf jeden Fall auch ein Leben nach dem Tod, Techno von seiner dunklen und anziehenden Seite. 9/10 Hans Olo