Techno-Fans schnalzen bei dem Namen Valentino Kanzyani wissend mit der Zunge. Er ist einer der Gründerväter des slowenischen Techno, ruht sich jedoch nicht auf seinen Lorbeeren aus, sondern ballert uns immer wieder neue Sounds um die Ohren.

Valentino kennt man nicht nur aufgrund seiner eigenen Releases und seiner großartigen DJ-Sets – gerne mit Vinyl – sondern auch wegen des 2005 gegründeten Labels Jesus Loved You, auf dem unter anderem auch Künstler wie UMEK, Wally Lopez oder Wehbba veröffentlicht haben. Eine der ihm meist gestellten Fragen, ob er lieber auflege oder Musik produziere, beantwortet er jedoch stets zu zögern: Vor allem sei er ein DJ, auch wenn er das Produzieren schätze.

In dieser Eigenschaft als DJ hat er jetzt exklusiv für Trommelmusic einen Podcast aufgenommen, und dieser ist auch gleich ein Jubiläumspodcast, denn Trommelmusic feiert mit Valentino Kanzyani den 100sten Podcast. Valentino selbst äußert sich so zu seinem Mix:

„In den letzten 30 Jahren war das Deejaying mit Schallplatten immer meine erste Liebe und meine Priorität. Aber im Zuge der Restriktionen und all der COVID-Maßnahmen hatte ich viel Zeit, mich meiner zweiten Leidenschaft zu widmen – dem Produzieren. Ich habe in den letzten Jahren nicht viel veröffentlicht, aber ich habe meine Sound- und Produktionsfähigkeiten weiterentwickelt. Und da viele Leute darum gebeten haben, etwas Neues von mir zu hören, kommt es jetzt. Und zwar in der Form eines Sets, bestehend aus meinen eigenen Produktionen. Es ist wie ein Mixtape aller unveröffentlichten Sachen, die ich in den letzten Monaten gemacht habe, und einiger Tracks, die ich letztes Jahr produziert habe. Ich lade den Hörer ein, dies als eine Präsentation einer Reihe von Stilen zu verstehen, von denen ich in meinem Leben beeinflusst wurde und die auch repräsentativ für das sind, was ich im Allgemeinen gerne musikalisch mache. Es ist eine Reise durch meinen musikalisches Leben. Dieses Set werde ich – hoffentlich – in 2021 live präsentieren.“

Wir können also in Vorfreude das aktuelle Set genießen. Und das findet ihr hier:
Trommel.100 – Valentino Kanzyani [unreleased own productions only]

 

Das könnte dich auch interessieren:
Valentino Kanzyani schließt „Love And Gratitude“ ab.
Butik Festival – Techno-Spektakel im Abenteuerparadies Sloweniens
Musikmarkt 2019 auf Wachstumskurs – Hohe Zuwachsraten für Vinyl