Veranstaltungstipps


Uns steht eins der wärmsten und schönsten Wochenende ins Haus, veredelt werden die freien Tage von unseren Veranstaltungstipps.

Freitag

Heute fällt der Startschuss für das Habitat Festival in Kiel. Mit dabei sind Oliver Schories, Jan Blomqvist, Rampue und die Geschwister Schumann als Headliner sowie zahlreiche weitere lokale Artists. Bis zum Sonntag darf dann in der norddeutschen Stadt getanzt und gefeiert werden. Mehr Infos findet ihr hier.

Der Airport Club in Würzburg ist einer der bekanntesten Clubs in Deutschland und bekommt heute Abend Besuch von dem Durchstarter-Duo Adana Twins. Take It Easy und Freezo, wie sich die beiden nennen, haben bereits auf Jeudi, Exploited, Baalsaal und 2Diy4 veröffentlicht, mit „Strange“ landeten sie einen Megahit. Ab 22 Uhr geht es im Airport rund, mehr Infos finden sich hier.

Gunnar Stiller, Clark Davis, Dimo und Pauls Büro sorgen heute für die Musik im Uebel und Gefährlich in Hamburg. Die Nordmetropole bekommt dank Gunnar Stiller etwas Hauptstadt-Feeling, los geht es um 24 Uhr, alles Weitere hier.

Es wird knackig im Butan Club, denn der Knusperklub findet wieder statt. Passend zum Wetter gibt es für die ersten 500 Gäste ein Eis, in den Hallen des Butans machen The Phantoms Revenge aus Frankreich, Tagteam Terror, Philib, Jorge Takei, Thomas Sonora, Roy Orbit und Veller die Nacht zum Tage. Visuals gibt es von Steve Clash, alles Weitere findet ihr hier.

Samstag

Stimming ist für seine sanften und deepen Tracks bekannt, nun kommt auch jeder, der morgen das Heinz Gaul in Köln besucht, in den Genuss seiner Fähigkeiten. Mit Releases auf Diynamic, liebe*detail und Green ist der Hamburger wahrlich kein unbeschriebenes Blatt. Als zweiter Act kommt der Wuppertaler Marcus Worgull von Innervisions in den Kölner Club, beste Stimmung ist also garantiert. Hier gibt es mehr Infos zu dem Event.

Für Freunde es härteren Sounds gibt es im Tresor die Sleaze Night. Dafür kommen Dustin Zahn, Pär Grindvik und Hans Bouffmyhrre nach Berlin, auf dem zweiten Floor steigt die Party mit Ron Wilson, DJ Kyros und einem noch geheimen Gast. Hier gibt es mehr dazu.

Das Grüne Theater in Frankfurt am Main wird morgen bunt, die Light My Fire Labelnight steigt. Dazu gibt es Musik von Kellerkind, Niko Schwind, Dan Caster und Frau Lara. Ab 23 Uhr geht es bis in die frühen Morgenstunden. Wer hin will, sollte sich hier mal umschauen.

Wem der Abend zum Feiern nicht langt, bekommt mit dem Homerun OpenAir in Gelnhausen die Möglichkeit, den ganzen Tag lang zu tanzen. Ab 10 Uhr steigt die Sommerfete mit Len Faki, Dominik Eulberg, André Galluzzi, Anthony Rother, Frank Lorber, Amir, KiNK und einigen weiteren interessanten Acts.  Mehr dazu und wo überhaupt Gelnhausen ist, findet ihr hier.

Sonntag

Am Sonntag haben wir für die Kölner Musikfans noch ein kleines Schmankerl, das Odonien wird für die Kerbholz Kirmes von Ron Flatter, Dansir, Christopher Noble, Alma & Mater sowie BRNK bespielt. Treu nach dem Motto Kirmes gibt es auch eine Hüpfburg, einen Hau den Lukas und weitere Attraktionen. Hier findet sich mehr dazu.

Und was wäre ein Sonntag ohne ein OpenAir in der Hauptstadt? Richtig, undenkbar. Die Else bekommt ab 10 Uhr Besuch von der Cómeme-Crew, genauer gesagt Matias Aguayo, Barnt, Philipp Gorbachev, DJS Pareja, Diegors, Alejandro Paz und Christian S. Wer dabei sein will, wenn Südamerika auf Berlin trifft, kann sich hier weiter informieren.

Zum zwanzigsten Jubiläum der PollerWiesen darf natürlich eines der bekanntesten Events der sommerlichen Partyreihe nicht fehlen. Am Sonntag kommt Minus in den Ruhrpott, hinter Labelhead Richie Hawtin versammeln sich Marco Carola, Gaiser, Hobo, Marc Faenger und Tripmastaz auf der Hauptbühne. Die zweite Stage wird von Joy Orbison, Christian Loeffler, Aroma Pitch und Mitch bespielt. Start ist hier wie üblich um 11 Uhr, mehr dazu hier.