David-Guetta-credit-Guerin-Blask5


Auf Spinnin’ Records gibt es interessante Neuigkeiten. Gerade erst kam heraus, dass Don Diablo der Drahtzieher des weitestgehend unbekannten Projekt Big Pineapple ist. Nun scheint es einen neuen Künstler auf dem Label zu geben, hinter dem vermutlich David Guetta stecken könnte. Der charismatische Franzose ziert auch momentan das Cover vom Fazemag.

Doch noch mal auf Anfang. Die Spekulationen begannen im Juli beim Ultra Europe, wo Guetta einen Track spielte, den vorher noch nie jemand gehört hatte. Mittlerweile ist bekannt, dass es sich dabei um den Song „Overtone“ handelt, der von einem gewissen „Jack Back“ auf dem niederländischen Label Spinnin’ veröffentlicht wurde.

Komisch ist nur, dass Guettas Label auch den Namen „Jack Back“ trägt. Außerdem war er der erste die Single auf einem Festival gespielt hatte. Dazu kommt, dass das Instagram-Profil von Jack Back ähnliche Follower wie David Guetta hat. Unter den 76 Followern sind zum Beispiel Guettas Manager José Woldring und Pierre George Kieffer, ein Repräsentant von Warner Music France.

Man kann nicht genau sagen, ob es wirklich der David Guetta ist, der hinter Jack Back steckt. Es gibt aber sehr wohl einige Verbindungen und Indizien, dass es so sein könnte.

Hier der Track von Jack Back:

Quelle: weraveyou.com

Das könnte dich auch interessieren:
David Guetta veröffentlicht neue Single “Don’t leave me alone”
Guetta gegen Guetta – David Guetta bekommt Konkurrenz von seiner Ex
Denon DJ kündigt Zusammenarbeit mit Spinnin’ Records an
Borat aka Sacha Baron Cohen macht sich über EDM-Szene lustig