Das zweckorientierte Beratungsunternehmen VibeLab, das weltweit Forschung sowie Lobbyarbeit für die Nachtclub-Branche betreibt, stellt den Global Nighttime Recovery Plan vor, der aus Kooperationen mit 60 Städten und 150 Interessensgruppen sowie dem Fraunhofer Institut und der University of Pennsylvania entstanden ist.

VibeLab stellt eine Fünf-Punkte-Strategie vor, die es den Regierungen erleichtern soll, auf eine sichere Art und Weise das Nachtleben wieder in Gang zu bringen. Auch für Betreiber*innen von Clubs ist dieses neue Konzept interessant, da es eine Art Fahrplan darstellt, wie sich die Wiedereröffnung in näherer Zukunft gestalten könnte.

  1. Veranstaltungsrisikomodell
  2. Intelligente Apps & Technologien
  3. Sonderregelungen
  4. Aufmerksamkeit, Unterstützung und Überwachung
  5. Pilotprojekte & wissenschaftliche Kollaborationen

Weitere Informationen und Details zu den fünf Punkten findet ihr unter www.nighttime.org

 

Das könnte dich auch interessieren:
“Austragung ist möglich” – Fusion Festival legt Konzept für Teststrategie vor
Neues Konzept für Nachtclubs – feiern ohne Masken- und Abstandsregeln
Neue Studie zeigt: Hier ist das Corona-Infektionsrisiko am geringsten