Foto: Ashley Harkness


Am vergangenen Wochenende hat ein unangemeldeter Rave in Merseyside einige hunderte Raver angelockt. Die Party fand vermutlich auf einem Paintball-Spielfeld in Kirby, in der Nähe von Liverpool, statt. 200 der Partygäste wurden von der Polizei abgewiesen und zwölf weitere wurden wegen Drogendelikten angeklagt.

Nachdem die Polizei am Veranstaltungsort eingetroffen war und sich die Gäste schnell verteilen konnten, haben die örtlichen Polizisten vier Männer festgenommen, die noch das DJ-Equipment einpacken wollten. 

In einem Gespräch mit dem Liverpool Echo sagte ein Polizeisprecher:
Wir haben vier Männer verhaftet und DJ-Ausrüstung beschlagnahmt, nachdem wir nach Berichten über einen illegalen Rave über Nacht in einem Waldgebiet in Rainford gefolgt waren. Die Polizei identifizierte den Ort der Versammlung, die sich auf einem Privatgrundstück in der Nähe der New Cut Lane/Coach Road, in der Nähe von Rainford, der M58 und Kirkby ereignete.

 

Das könnte dich auch interessieren:
“Kein Bock mehr auf Selbstisolation” – Illegaler Rave von Polizei aufgelöst
Illegaler Rave bei Schneefall – 30 Raver wegen Unterkühlung in Behandlung
Österreichs Polizei trainiert für die Auflösung illegaler Raves