Vier Jahre nach „Rave Age“ meldet sich Pascal Arbez-Nicolas alias Vitalic mit einem neuen Album zurück. „Voyager“ ist sein vierter Longplayer, für den er sich zwei Jahre Zeit genommen hat und in das er eine ganze Menge Disco gepackt hat. Deepe und energetische Synthesizer in der Tradition von Maroder, Cowley, Cerrone oder Carpenter.
Der Franzose versorgt uns seit über 15 Jahren mit seiner Musik, hat Clubhits wie “Poney”, “La Rock 01”, “My Friend Dario” oder “You Prefer Cocaine” produziert.
Vorab und exklusiv könnt ihr euch bei uns den neuen Albumtrack „Waiting For The Stars“ anhören.

„Voyager“ wird am 21. Januar 2017 auf Clivage Music/Caroline International veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren:
Interview 2012: Vitalic – Wider den Stillstand
Phonique kündigt viertes Album „Green Supreme“ an
Sven Väth veröffentlicht „Sound Of The 17th Season“

Foto : David Hugono Petit