Source: standard.co.uk

Source: standard.co.uk


Getreu dem Motto „Alles hat ein Ende nur der Rave hat keins“ agiert demnächst nicht mehr nur das Berghain in Berlin, sondern auch ein neuer Club im Osten von London. Das FOLD verspricht legendäre Raves die von Samstag bis in den Sonntagmittag andauern.

Die Location befindet sich über einer Druckerei in einem Industriegebiet in London nahe Canning Town und Star Lane und hat Platz für bis zu 600 Menschen. Der Nachtclub wird unter der Woche vorerst bis 3 Uhr geöffnet sein und freitags bis in die Morgenstunden. Der 24-Stunden-Samstag ist daraufhin das Highlight, denn von 12 Uhr bis 12 Uhr am Sonntag kann hier zu einem großartigen 110-Dezibel-Soundsystem ausgiebig gefeiert werden. Mit FOLD, bei dem viele Labels mitwirken, soll ein Zeichen gegen den Druck gegen die Rave-Szene in England gesetzt werden und Zusammenhalt gezeigt werden. Teil des Programms sind die Partys von Homodrop, Resis’dance, Dimensions, Make Me, World Unknown und Body Hammer. Die Eröffnung ist erstmals am 18. August.

 

Das könnte dich auch interessieren:
Das Printworks London rüstet seine Soundanlage auf
London eröffnet erste Location mit 3D-Soundsystem „Sensorium“
Illegale Raves in London haben sich innerhalb eines Jahres verdoppelt
Das ist der kleinste Nachtclub der Welt