50 Weapons


Darauf hat die Welt gewartet? Oder eher doch nicht. Wir werden es bald wissen. Die Produktionsfirma Maxi Media, die bereits eine vierstündige Dokumentation über die Schlagerszene produziert hat, widmet sich nun elektronischer Musik. Am 3. Oktober 2015 zeigt der Privatsender VOX die vierstündige Dokumentation „DJs – die neuen Superstars“.
Verantwortlich dafür zeichnet neben der Kölner Produktionsfirma die ebenfalls in Köln ansässige Yamabooki Group, die im Label- und Managementbereich tätig ist und sich um Künstler wie Roger Sanchez oder Sebastien Drums kümmert.

Für den Film haben die Produzenten unter anderem mit Künstlern wie Laurent Garnier (Bild), Richie Hawtin, David Guetta, Felix Jaehn, Westbam, Dr. Motte, Paul van Dyk, Blank & Jones, Armin van Buuren, Hardwell, Robin Schulz, Steve Aoki und Axwell & Ingrosso gesprochen, die einen Einblick in ihre Branche und das Leben als DJ vermitteln sollen.

Zudem berichtet die Dokumentation vom Festival Parookaville in Weeze, das in diesem Jahr zum ersten Mal stattfand sowie dem belgischen Tomorrowland-Festival. Außerdem liefert die Dokumentation Einblicke in die ibizenkische Party-Szene.

 

Das könnte euch auch interessieren:
Jean-Michel Jarre-Doku kommt auf ARTE
Daft Punk als Doku