ricardo-title


Jetzt dürfte es jeder mitbekommen haben. Ricardo Villalobos hat bei Cocoon In The Park aufgelegt – neben Sven Väth und Carl Cox. Und Ricardo Villalobos hat einen anderen Sound gespielt als Sven Väth und Carl Cox. Total überraschend. Denn sonst legt Ricardo Villalobos ja auch auf wie Sven Väth und Carl Cox. Merkt ihr noch was?

Man muss Ricardo nicht lieben. Man muss ihn nicht mögen. Aber muss man ihm seine musikalische Ausrichtung und seine Art zu deejayen vorwerfen? Nein. Dass viele Stücke ähnlich klingen und durch Nuancen begeistern – oder eben nicht – ist nichts Neues. Was Ricardo von dieser ganzen Facebook-Geschichte hält, hatte er uns im Interview verraten. Nachzulesen hier. Auch wenn es vielleicht ausgelutscht sein könnte: Mein Freund isst Künstler.

Besonders die britischen Gäste – nun gut, es war im UK, die den verbalen Baseballschläger ausgepackt haben, sollten das beherzigen.

 

richie

So, who cares….

Das dürfte euch auch interessieren:

Richie Hawtin und der Time Warp-Skandal
DJs und ihre Sommerhits – Teil 1: Chris Liebing
Andhim sagen Ja zu Drogen