Weval 2016 - by Nick Helderman LR 02



Zweieinhalb Jahre nach der Veröffentlichung ihres selbstbetitelten Debütalbums sind Weval zurück. “The Weight” heißt ihr zweiter Longplayer, auf dem sich das niederländische Produzentenduo – bestehend aus Harm Coolen und Merijn Scholte Albers – ganz den  Nostalgie-freundlichen Facetten ihres Sounds öffnen. Dieser erscheint am 1. März auf Kompakt. Für den ersten kleinen Vorgeschmack erscheint am 18. Januar die erste Single des Albums namens „Heaven, Listen“.  “Es war uns wichtig für das Album den perfekten Erzählbogen zu spannen. Die richtige Reihenfolge zu finden war ein extrem aufwendiger Vorgang”, erklären Harm und Merjin. “Uns war bange, wir fühlten uns total selbstsicher, uns zerbrach das Herz und wir verliebten uns erneut. Wir waren sogar von Tod und Selbstmord umgeben. Alles war Chaos. Insgesamt atmet “The Weight” die Reichhaltigkeit dieser sich ständig verändernden Gefühlslagen, frei von Einschränkungen und Regeln.” Der Titeltrack “The Weight” steht exemplarisch für Wevals ambivalenten Ansatz, die feine Balance zwischen Dancefloor und Traumzuständen, die perfekt in Szene gesetzt wurde von Soundengineer David Wrench.

Aus einer Freundschaft wurde eine Zusammenarbeit. Sowohl Harm als auch Merijn haben ihre Wurzeln in der Filmindustrie, wo sie sich 2010 trafen. Als sie herausfanden, dass sie die gleiche Liebe und den gleichen Ehrgeiz für die Entwicklung elektronischer Musik hatten, beschlossen sie, sich als Produzentenduo zusammenzuschließen. Merijns Hintergrund ist eher triphop- und rockorientiert, Harm ist beeinflusst von Jazz und House-Musik. Aufgrund ihrer unterschiedlichen Hintergründe verschmelzen ihre Präferenzen in ihrer gemeinsamen Arbeit.

Weval Album Cover


Tracklist:
01 The Weight
02 Roll Together
03 Are You Even Real
04 False State of Mind
05 Someday
06 Heaven, Listen
07 Couldn’t Do It Better
08 Same Little Thing
09 Silence On The Wall
10 Look Around
11 Doesn’t Do Anything
12 Heartbreak Television
13 Who’s Running Who


Das ist die erste Single des Albums “The Weight”:

 

Das könnte dich auch interessieren:
Weval veröffentlichen Debütalbum auf Kompakt Records
Agoria veröffentlicht neue Single “You’re Not Alone”