Weyde_IMG_6587



Anfang Dezember bekommt das Berliner Nachtleben einen neuer Club. In den Spreehöfen in Oberschöneweide entsteht die Weyde, die allerdings weit mehr als nur ein Club sein wird. Hier sollen neben Clubabenden Events aller Art (z.B. Konzerte, Lesungen) stattfinden, wie die Betreiber Kai-Uwe de Graf und Martin Koch von der Agentur Weydehochdrei betonen. Die Pressearbeit übernimmt Jens Schwan, “Zug der Liebe”-Organisator und Betreiber der Seite theclubmap.com.
Für das Design der Weyde ist das Architekturbüro Karhard zuständig, das auch schon das Berghain oder das Pacha in München gestaltet hat. Bis zu 1.000 Leute wird die Location aufnehmen können, deren Größe nach einem Baukastenprinzip variabel ist, je nach Veranstaltung. Neben klassischer Anreise über den Landweg, wird die Weyde übrigens auch per Wasser-Taxi erreichbar sein.
Los geht es Anfang Dezember, momentan wird noch kräftig gebaut, wie auf den Fotos zu erkennen ist.

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2016
Kult-Club U60311 soll gerettet werden – Petition startet
15 Clubs, die wir in dieser Saison auf jeden Fall besuchen werden… Teil 2
Auf Ebay wird ein Club in Berlin verkauft …

Weyde_IMG_6588

Weyde_IMG_6564