Aktuell sucht das King’s College in London nach Freiwilligen für eine neue MDMA-Studie. Es geht dabei um nicht invasive Screening-Tests.

Die Teilnehmer werden Schweiß über ihre Fingerspitzen auf einen Einwegtest geben, der ermittelt, ob die Probe MDMA enthält. Es werden weder Informationen noch Material behalten und die Identitäten der Testpersonen werden nicht aufgehoben.

Um an der Studie teilzunehmen, muss man über 18 Jahre alt sein, Englisch sprechen und schriftliche Angaben machen können. Was auch wichtig ist, dass man problemlos nach London reisen kann. Achja, dass man MDMA nehmen muss, brauche ich an dieser Stelle wohl nicht erwähnen.

Für die Studie werden zwei Schweißtests und ein Speicheltest benötigt. Darüber hinaus bedarf es einer kurzen Selbstauskunft. Schließlich müssen die Wissenschaftler wissen, welche Konsumgewohnheiten die Testpersonen an den Tag legen.

Bei Interesse schickt einfach eine Mail an sweattests@kcl.ac.uk.

Das könnte dich auch interessieren:
Robbe stellt sich Drogenschmugglern in den Weg
Mit dem E-Scooter direkt ins Gefängnis
Dieser Typ wird wegen Crystal Meth-Besitz gesucht
John Hopkins eröffnet Forschungszentrum für Psychedelika