Es sollte das große Jubiläumsevent zum 50. Geburtstag des legendären Woodstock-Festivals werden und nachdem kürzlich schon der Ticketverkauf verschoben wurde, ist „Woodstock 50“ nun abgesagt worden. In einem Statement gegenüber Billboard verkündeten die Veranstalter, dass sie trotz ihres aller Zeit, Mühe und Engagements nicht gewährleisten können, dass der Name Woodstock würdig vertreten wird und gleichzeitig die Gesundheit und Sicherheit der Künstler, Partner und Teilnehmer gewährleistet werden kann.

Probleme bereitete vor allem die Location, die wohl nicht auf die geplanten 100.000 Besucher ausgerichtet sei, außerdem berichtet Billboard, dass es Finanzierungsprobleme bei den Gagen gegeben hätte.

Das Line-up war schon komplett verkündet worden, u. a. sollten The Killers, Miley Cyrus, Jay-Z, Santana und Pussy Rot auftreten.

Das komplette Line-up:

 

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2019
Sonar Reykjavik abgesagt
Tomorrowlands Bühnendesigner meldet Insolvenz an