Yann Tiersen – 11 5 18 2 5 18 (Mute)

Der französische Produzent Yann Tiersen überrascht uns mit einem neuen Album. „11 5 18 2 5 18“ war in der Form und zu diesem Zeitpunkt nicht wirklich geplant, aber für die Vorbereitungen für seinen Live-Auftritt auf der letztjährigen Superbooth im September hatte Tiersen mehr Zeit als üblich und so entstand auf Basis von Samples des Vorgängeralbums „Kerber“ ganze neue Musik. Und diese Musik ist mitreisend, wunderschön geformte Tracks aus dem elektronischen Kosmos steigen herab, pulsieren, pluckern, umarmen. Weite Flächen zwischen organischer Electronica, Ambient-Wellen hypnotische Soundtrack-Sphären und trippigen Klangräumen erlauben nicht nur genussvolles Kopfhörer-Tragen, sondern ziehen auch mal auf den Dancefloor. 10/10 Tech Guardiola