Foto: © Sky/Patti Perret


Basierend auf dem gleichnamigen Buch von Roberto Saviano („Gomorrha“), startet ab heute (Donnerstag, 26. März) auf Sky Atlantic die Serie „ZeroZeroZero“.

Der Name spielt auf die qualitativ hochwertigste Reinheitsstufe auf dem Schwarzmarkt an, drei mal Null – reiner Stoff. Die Serie zeigt, wie die Mexikanischen Kartelle, die Ndrangheta aus Kalabrien und korrupte amerikanische Geschäftsleute um die Vormachtstellung über die Handelsrouten der am meisten gehandelten Droge der Welt kämpfen: Kokain. Der im Untergrund lebende, italienische Mafiaboss Don Minu ordert in Mexiko 5000 Kilo Kokain. Die gigantische Lieferung soll seine Vormachtstellung im internationalen Drogenhandel besiegeln. Doch sein Enkel Stefano will den Plan vereiteln. Als die Anzahlung für den Deal nicht eintrifft, hat das schwerwiegende Folgen für den amerikanischen Mittelsmann Edward Lynwood und dessen Kinder Emma und Chris.

Zero Zero Zero – © Sky:Patti Perret

Roberto Saviano, 1979 in Neapel geboren, arbeitete nach dem Studium der Philosophie als Journalist unter anderem für Il Manifesto, den Corriere del Mezzogiorno und L’Espresso. Für „Gomorrha“, sein erstes Buch, erhielt er 2006 den Premio Viareggio. Kreiert wurde die Serie von Stefano Sollima und den Head-Autoren Leonardo Fasoli und Maurizio Katz, die schon drei Staffeln des Bestsellers „Gomhorra“ zur Serie umsetzten.

Zu sehen ist „ZeroZeroZero“ immer donnerstags um 20:15 Uhr im Doppelfolgen-Format auf Sky Atlantic HD. Alle Folgen sind ab sofort auch über Sky Ticket, Sky Go und über Sky Q abrufbar.

 

Das könnte dich auch interessieren:
Neu auf Blu-ray & DVD: „Narcos: Mexico“
Neu auf Blu-ray & DVD: „Narcos 3“ (Polyband)
Mann schmuggelt halbe Kilo Kokain unter seiner Perücke