Quelle: Hauptzollamt Kiel

Zoll beschlagnahmt 2000 Ecstasy-Pillen mit Weihnachtsmann-Logo – Quelle: Hauptzollamt Kiel


Die Frage, ob sie verbotene Gegenstände oder größere Bargeldbeträge bei sich trugen, verneinten ein 24-jähriger Mann und seine 26-jährige Begleiterin. Als die Beamten dann aber ihr Gepäck durchsuchten, fanden sie zwei silberfarbene Päckchen, die im Futter versteckt waren. Die beiden waren im Zug von Hamburg nach Kopenhagen unterwegs.

Jeweils 400 und 500 Gramm Amphetamin in Tablettenform förderten die Beamten zu Tage. Das waren insgesamt rund 2.200 Pillen, die mit einem Weihnachtsmann-Logo versehen waren. Da war der liebe Weihnachtsmann wohl etwas früh dran.

Auf der Straße lassen sich die Drogen für circa fünf EUR pro Stück oder 10 bis 20 EUR pro Gramm verkaufen. Die beiden wurden noch in der Bahn vorläufig festgenommen. Wegen des Verdachts der unerlaubten Einfuhr von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge erließ das Amtsgericht einen Untersuchungshaftbefehl.

Das könnte dich auch interessieren:
Achtung – diese beiden XTC-Pillen werden euch umhauen
Aufgepasst – das sind die heftigsten XTC-Pillen im September
Nature One 2017 – 5.600 Ecstasy-Pillen beschlagnahmt
LKW mit Zutaten für eine Milliarde Ecstasy-Pillen sichergestellt