20170608_zurueck-zu-den-wurzeln-festival-2017_20161231132610


Vom 8. bis zum 11. Juni findet auf dem ehemaligen Militärflugplatz in Niedergörsdorf zum zweiten Mal das „Zurück zu den Wurzeln“-Festival statt, dass in der deutschen Festivallandschaft zu den eher ausgefallenen Events gehört. Es entstand 2012 als kostenloses Open Air, welches sich konstant weiterentwickelte und heutzutage schließlich ein „richtiges“ Festival mit sieben Floors ist. Das Veranstalter-Kollektiv aus Berlin setzt sich mit ihrem Festival für die ursprüngliche Berliner Feierkultur ein und die Gäste werden nach dem „Mitmach-Prinzip“ von Anfang an in die Planung und Durchführung mit einbezogen.

Wie auch im Vorjahr ist die Anzahl der Besucher auf 3000-3500 Besucher begrenzt und es wird auf der 200.000 m² Location „Altes Lager“ gefeiert. Eine weitere Besonderheit ist es, dass die Veranstalter wert darauf legen, dass jeder mitfeiern kann. Aus diesem Grund wird niemand aufgrund seines gesellschaftlichen Status, seiner Herkunft oder seines Bildungsgrads ausgegrenzt. Auch auf die Bedürfnisse körperlich beeinträchtigter Menschen wollen die Veranstalter eingehen. Häufig sind Floors mit Rollstühlen nur schwer zu erreichen oder blinden Menschen wird kein angemessenes Leitsystem an die Hand gegeben. Das „Zurück zu den Wurzeln“-Team beschäftigt sich mit Lösungen für solche Probleme, um auf lange Sicht jedem Menschen – ob beeinträchtigt oder nicht – eine schöne Zeit ermöglichen zu können. Einen Eindruck des Aufbaus des Festivalgeländes findet ihr hier:

Musikalisch könnt ihr euch auf einen Techno- und einem Deep-House-Floor sowie Floors für Psy-Trance, Hi-Tech, Ambient oder Disco freuen. Um euch darauf einzustimmen, haben die Veranstalter in diesem Jahr eine Compilation veröffentlicht, um ihre Idee von guter Musik zu präsentieren. Sie wurde von Künstlern des Festivals gemixt und beinhaltet ebenfalls Stücke von Artists, die ihr in Niedergörsdorf erleben könnt. Hier könnt ihr euch einen kleinen Vorgeschmack auf das „Zurück zu den Wurzeln“ abholen. Für die Tanzpausen werden unter anderem eine Reihe von Aktivitäten wie tägliche Yogaklassen, Kräuterwanderungen, Massage- oder Trommelworkshops angeboten.

Wer diese Vision des barrierefreien Feierns auf dem Zurück zu den Wurzeln Festival unterstützen will, der bekommt auf der Website seine Tickets – im Vorverkauf kosten sie 95 EUR.

Das könnte euch auch interessieren:
Festivalkalender 2017
10 magische Orte, an denen wir gerne ein Festival feiern würden
The xx kommen mit „Night + Day“ nach Island
Nachtdigital verkündet Line-up der Jubiläumsausgabe
Urlaub in Südfrankreich auf dem Monticule Festival 

Dour Festival 2017 – das Line-up ist komplett!
Balaton Sound: Das Programm steht – Wir verlosen Tickets
Helene Beach Festival 2017 – Musik am Strand