Credits: Willy Vanderperre


Richie Hawtin und die italienische Modemarke Prada kooperieren erneut. Zuvor hatte Hawtin unter seinem Alias Plastikman bereits den Soundtrack für die Präsentation der Prada-Sommer-Kollektion im Rahmen der Milan Fashion Week produziert.

Den Verantwortlichen von Prada hatte die Musik offenbar gefallen – Für die Vorführung der Herbst/Winter-Kollektion durfte die Techno-Legende deshalb jetzt wieder ans Werk und liefert mit „Narcosis“ und „Spektre“ zwei echte Kracher, die sich wohl nicht nur für den Laufsteg eignen.

Inszeniert wurde die Präsentation mit dem Titel „Possible Feelings“ von Raf Simons in Zusammenarbeit mit Miuccia Prada. Hawtin gab bekannt, dass ihn die Themen der Show tiefer in die „Plastikman-Psyche“ trieben und ihm erlaubten, auf seinen neuen Produktionen „Gefühle von Introversion und Isolation, die Suche nach sich selbst und die Ausbildung von innerer Stärke und Widerstandsfähigkeit“ zu erkunden.

Das könnte dich auch interessieren:
Richie Hawtin präsentiert den PLAYdifferently MODEL 1.4 Mixer
Richie Hawtin, Anna und mehr: Grimes veröffentlicht Remix-Album zu „Miss Anthropocene“
Nach 25 Jahren – Richie Hawtin „Concept 1“-Serie kehrt zurück

Quelle: DJMag