Bildschirmfoto 2017-09-13 um 22.31.50

Hier nun verbreitet sich weiterer Output aus dem Berliner Studio des Italieners, den er zusammen mit dem Duo Brax Moody aka Local Suicide zwischen 2014 und 2016 produzierte. Minimaler Techno mit Elektroeinschlag, der gemäßigten Gangart. Das trifft auch für den Remix der Mexikaner Los Mekanikos zu, die jedoch noch ein paar Gimmicks beisteuern und den Berliner Sound Detroitiger und robothafter klingen lassen. Mit “True Love Floats“ dropt die Geschwindigkeit und die Stimmung schwenkt auf Indie-Tech-Dance-Töne im Stile von DAF meets Depeche Mode meets Jeff Mills. Noch spannender kommt allerdings der Israeli Moscoman, der diesen Track in eine wahnsinnige und psychedelische Traumwelt verwandelt mit desorientierten Vocals. Abgefahren. Der progressive Mix von Fairmont beschließt eine Platte mit einigen Höhepunkten. 8/10 Cars10.Becker