Autor: FAZE Redaktion

Kölsch remixt Adam Beyer

Das ist eine Meldung, die viele Techno-Fans jubilieren lassen dürfte: Kölsch remixt Adam Beyer.   Drumcode setzte mit seiner ersten Veröffentlichung im Jahr 2019 den Standard und rekrutierte Amelie Lens, um eine elektrisierende Neuauflage von Adam Beyers „Teach Me“ zu liefern, einem passenden Highlight anlässlich der 200. Veröffentlichung des Labels im Januar. Als wir das Geschäftsende des Jahres erreichen, erhält ein weiterer Beyer-Jahrgang die Remix-Behandlung, da Kölsch seine hervorragende Diskographie mit einem ersten DC-Beitrag ergänzt. What You Need‘, das bereits 2015 auf den Markt kam, war die perfekte Kombination aus tiefem, groove-geladenem Techno und slinky, sanften Synthesizer-Linien. Kölsch behält...

Read More

Deutsche Club Charts – September/Oktober 2019

01 Josh Wink ft. Ursula Rucker – Sixth Sense/Remixes (Ovum/Import) 02 Green Velvet – Answering Machine/2019 Remixes (Relief/Cajual/Import) 03 Andhim – Buenos Aires EP (Superfriends/Dig Dis) 04 CamelPhat, Riva Starr ft. Ursula Rucker – Crystal Clear EP (Snatch!/Label Worx) 05 Adana Twins ft. Glowal – My Computer (Diynamic/wordandsound) 06 Jamie Jones & Darius Syrossian – Rushing (Defected/ADA) 07 Patrick Topping – Turbo Time EP (Trick/Above Board) 08 Anna & Miss Kittin – Forever Ravers (Kompakt Extra/Kompakt) 09 CJ Bolland & The Advent – Camargue 2019 (Drumcode/DBH) 10 Tiger Stripes – Into Desolation EP (Drumcode/DBH) 11 Róisin Murphy – Incapable...

Read More

Noemi Black – Straight forward

Die im polnischen Kędzierzyn-Koźle geborene Noemi Black entdeckte recht früh ihre Leidenschaft für tiefe und industrielle Sounds. Sie bespielte als DJ Clubs und Festivals im ganzen Land – vom Magnetic Sounds in Posen bis hin zur Mental Asylum Night in Warschau oder dem Audiolake Festival in Radkow. Seit 2014 lebt Noemi in Deutschland und setzt hier ihre erfolgreiche Karriere fort. Neben einem international gestreamten Podcast führt die junge Polin auch ihr eigenes Label. Ein Interview. Noemi, welche Highlights prägten das Jahr 2019 bislang für dich? Das Jahr 2019 war bisher das beste Jahr in meiner DJ-Karriere, muss ich gestehen....

Read More

Truncate (Truncate) – DJ-Charts Oktober 2019

01 Truncate – The Bell (Blueprint) 02 Insolate – ReWerk (Out Of Place) 03 Charlotte Bendiks – Hjemme Erotic (Accidental Records) 04 Alba Patera – Ker (Monoid Recordings) 05 Tensal – Bihotxak (Warm Up) 06 Fisssh – Panaque (Float) 07 Joris Voorn – Missing (Sino) 08 Truncate – El Sonido (Unreleased) 09 Spencer Parker – You’re Under My Control Now/Truncate’s Mind Control Remix (Rekids) 10 Stef Mendesidis – Pain Killer...

Read More

Heimatklänge – Shed veröffentlicht neues Album auf Ostgut Ton

Der Berliner Producer Shed hat sein fünftes Album angekündigt. Der namensgebende Zweitwohnsitz „Oderbruch“, die sorgfältig ausgewählten Tracktitel sowie das von Arnim Tölke entworfene Artwork sprechen hierbei eine klare Sprache: Erinnerungen an Heimat und Jugend. Industriegebiete und weitläufige Landschaften, aber auch historische Ereignisse wie die Schlacht um die Seelöwer Höhen während der NS-Zeit wurden von Shed als zentrales Motiv gewählt, das er versucht, musikalisch zu untermauern. Die resultierende Symbiose, bestehend aus zusammengeführten Achsen Breaks, Bass, Techno, Jagdhornsinfonik, Ambient und Hardcore beschreibt er mit seinen eigenen Worten wie folgt: „Was sucht Orte aus, die einen binden? An die man erinnert. Die...

Read More