Autor: FAZE Redaktion

Jochen Distelmeyer – Coming Home (Stereo Deluxe)

Der Sänger Jochen Distelmeyer wurde vor allem als Frontmann der einflussreichen Pop-Formation Blumfeld („Tausend Tränen Tief“) bekannt, ließ nach deren Auflösung auch noch Soloalben folgen. Die Compilation-Reihe „Coming Home“ präsentiert Musiker und ihre Lieblingssongs, die Songs, die einen großen Einfluss auf ihre eigene Musik und Musikerwerdung hatten und haben. Dabei ist es ganz egal, aus welchem Genre der Präsentator kommt, es geht um die Geschichte, die er erzählen kann. Bisher waren das u. a. DJ Hell, Nouvelle Vague, Tocotronic und Sven Väth. Nun also Blumfeld, der für seinen Start mit SYPH eine Punk-Combo der ersten Stunde auswählt und dann sehr elegant durch Epochen und Genres gleitet, um von seiner musikalischen Sozialisation zu erzählen. Und dazu gehören auch Andreas Donau, Missy Elliot, Kris Kristofferson oder Justus Köhncke. Immer die Augen auf das große Ganze gerichtet, nie den Tunnelblick, viele Facetten der Musik abgedeckt. Das ist großes Kino hier, fügen sich die Songs doch auch überraschend gut zusammen. Und das Finale, es ist eigentlich unfassbar, die ewige Doris Day (mit Paul Weston & His Music From Hollywood) singt „Dream A Little Dream Of Me“. Schnüff. 10/10 Cherry...

Read More

Hot Chip – Die neue Luftigkeit

Ein Mann und eine Frau sitzen jeder für sich in der gemeinsamen Wohnung, er am Laptop, sie vor dem TV. Aus einer Nichtigkeit heraus fangen sie an, sich zu streiten und zu beleidigen. Langsam schleichen sich aus dem Off dunkle elektronische Vibes an beide heran, um dann einem jenseitigen Falsett-Gesang auf Synthesizer-Melodien Platz zu machen, die alle Räume erfüllen. Der Mann und die Frau recken die Köpfe, um herauszukriegen, woher die Musik kommt. Jeder bestreitet, etwas damit zu tun zu haben, und verdächtigt den anderen. Wenn sie sich einander nähern, wird die Musik immer lauter. Auch als das Paar...

Read More

Track-Check: Da Hool – Meet Her At The Loveparade

Der Loveparade-Klassiker schlechthin. Es gibt wohl keinen Track, den man mehr mit der Parade verbindet als „Meet Her At The Loveparade“ von Da Hool. 1996 veröffentlicht, enterte der Track 1997 auch die deutschen Charts, kletterte dort bis auf Platz 4. Bis heute gibt es unzählige Remixe, einer der bekanntesten ist wohl die Version von Nalin & Kane. Hast du noch einen Überblick, wie viele „Meet Her At The Loveparade“-Remixe es gibt und welchen findest du am besten, welchen am schlimmsten? Nee, einen Überblick habe ich wirklich nicht mehr, das Netz ist voll mit Bootlegs und nicht offiziellen Versionen, der...

Read More

SHDW & Obscure Shape – Die Zunge Des Todes (From Another Mind)

Das Stuttgarter Duo mit seiner ersten EP in diesem Jahr, das auch auf ihrem Imprint From Another Mind erscheint. Den Anfang macht der Titeltrack. „Die Zunge Des Todes“ schlängelt sich fesselnd mit Synth-Wellen und einer druckvollen Kick in die Nacht, „Bisswunden“ erhöht die Schlagzahl die Percussions wirbeln oszillierend durch die Luft und ein energetische Melodie schwebt über allem. Der „Blick Des Bösen“ startet trocken, taucht ab und auf durch krachende Grooves in dichter Atmosphäre. Schließlich gibt es „Kein Entkommen“, das den Viervierteltakt zerbricht, die Wunden leckt, mystische Flächen aussendet und damit diese dufte EP sehr elegant ausklingen lässt 9/10...

Read More

Cassius-Mastermind Philippe Zdar ist bei tragischem Unfall gestorben

Was für eine schreckliche Nachricht, die uns gerade via France24 / Mixmag erreicht hat. Cassius-Mastermind Philippe Zdar ist bei tragischem Unfall gestorben. Philippe Cerboneschi, besser bekannt als 50% von Cassius und unter seinem Künstlername Philippe Zdar, ist nach einem tragischen Sturz aus einem Hochhaus gestorben. Er ist lediglich 50 Jahre alt geworden. Nach einer von France24 gemeldeten Nachricht ist Zdar am Mittwochabend versehentlich durch das Fenster eines Gebäudes in Paris gefallen. Weitere Details wurden zum damaligen Zeitpunkt nicht genannt. Zdar und Boombass (geb. Hubert Blanc-Francard) wurden als Cassius als prominentes Stück der legendären französischen French-House-Bewegung in den 1990er Jahren bekannt, vor...

Read More