Autor: FAZE Redaktion

“Till Dawn” – DD4 eröffnet neues Label Love Bizarre

Das von Michael Gray und John Becker neu gegründete Label Love Bizarre feiert das Release seiner ersten EP: “Till Dawn” von DD4. DD4, aus Zürich stammend und mittlerweile in Schottland lebed, sprang schon im Teenageralter auf den Zug der elektronischen Musik auf, Labels wie Defected oder Hot Creations waren seine ersten Anlaufstellen, wenn es um elektronische Beats ging. Es sollte nicht lange dauern, bis DD4 selbst zu Werke ging und seine ersten Tracks produzierte, in denen er vor allem seine ersten Cluberfahrungen- und Emotionen verarbeitete. Sein Style reicht seither von Upbeat-House bis hin zu dunklem Club-Techno. Auf “Till Dawn”...

Read More

FAZE FORTY März 2021

Zusammengestellt aus den Monatscharts von über 100 DJs, Plattenläden und Downloadstores. 01 GUZ (NL) – Set U Free (Sink or Swim) 02 Marco Bailey – Scorpia / Regal New Legacy Remix (Suara) 03 Maceo Plex – Cinemax (Ministry Of Sound) 04 Super Flu & Angelov – ErQ (Monaberry) 05 London Grammar – Lose Your Head / CamelPhat Remix (Ministry Of Sound) 06 Sebastien Leger – Stevie (Lost Miracle) 07 Joyhauser – Pigment (Terminal M) 08 Who Made Who – Hamstring (Kompakt) 09 Ellis Moss – The Shake (Toolroom Trax) 10 LewRaz – Into it (Low:Res) 11 Scratch Massive –...

Read More

Geldsorgen und Schlaganfall: DJ Alfredo startet Spendenkampagne

Er gilt als “Father of the Balearic Beat” und setzte sich auf Ibiza ein DJ-Denkmal, das er sich dank seiner Performances im legendären Club Amnesia erbaute: Alfredo Fiorito. Doch leider haben uns nun traurige Nachrichten aus dem Hause Fiorito erreicht. Der Argentinier sah sich gezwungen, eine Spendenkampagne auf GoFundMe ins Leben zu rufen – und zwar für sich selbst. Der Grund: Aufgrund der Corona-Krise verfüge er seit knapp einem Jahr über kein Einkommen mehr. Hinzu kommt, dass er vor Kurzem einen Schlaganfall erlitten habe und sich sein Gesundheitszustand demzufolge maßgeblich verschlechtert habe. Seine Situation sei “sehr schlecht”, fasst Fiorito...

Read More

Deadmau5 gründet neues Label Hau5trap – erstes Release angeteasert

  Der Kanadier Joel Zimmerman alias Deadmau5 hat die Gründung eines neuen Sublabels bekanntgegeben: Hau5trap. Hau5trap wird ein Ableger seines Hauptlabels Mau5trap sein und sich, wie der Name bereits preisgibt, vornehmlich auf House-Musik fokussieren. Mit dem 2007 gegründeten Mau5trap konzentriert sich Zimmerman derweil auf verschiedene Genres, darunter Electro, House, Trance, Drum ‘n’ Bass aber auch Techno. Die News bezüglich der Label-Neugründung verkündete Deadmau5 als Goat lord via Twitter und lieferte direkt mal einen ersten Teaser für das erste Hau5trap-Release mit. “hiiigh” (feat. Daisy Guttridge) soll morgen, am 3. März erscheinen. ..and in other news, hey there hau5trap :P https://t.co/m4DSXo7FwG...

Read More

Wiedereröffnung von Clubs: UK startet Testprojekt

Vergangene Woche gab UK-Premierminister Boris Johnson bekannt, am 21. Juni alle Corona-Maßnahmen entfernen zu wollen. Ein Segen wäre dieser Schritt vor allem für die Nachtleben-Kultur: Clubs und Diskotheken könnten endlich wieder öffnen. Bis zum 21. Juni ist es zwar noch eine Weile hin, doch wie jetzt verkündet wurde, können sich Nachtclubs möglicherweise bereits ab April Hoffnungen auf eine vorzeitige Öffnung machen. Wie “The Times” berichtet, startet im vierten Monat des Jahres ein Freiwilligen-basiertes “Safe Reopening”-Programm, das Test-Events in Clubs, Stadien, Theatern, Konzerthallen und Co. vorsieht. Mit diesem Pilotprojekt soll herausgefunden werden, welche (Sicherheits-)Maßnahmen getroffen werden müssen, um den Clubbetrieb...

Read More