Andhim

Simon Haehnel und Tobias Müller aka andhim sind weit mehr als nur DJ’s. Sie sind Entertainer, Überproduzenten, Social-Media-Götter, Comedians, Elitepartner und generell froh gesinnte Lebemänner. Kaum hat Petrus die Temperaturen nach oben geschraubt, haben die beiden für diesen Sommer gleich zwei ihrer berühmt-berüchtigten Superfriend-Pool-Raves geplant. Am 23. Juli wird das Waldbad in Dünnwald in ein wahres El Dorado gewandelt. Neben zwei Pool Bereichen, riesigen Liegewiesen, einem wunderschönen Wäldchen, sowie einem Beach-Volleyball und Beach-Soccer-Bereich, wird es von frischen Burgern bis zu selbstgemachter Eiscreme alles geben was das Freizeitherz höher schlagen lässt. Als Stargast haben sie sich Roosevelt mit einem exklusiven DJ-Set eingeladen. Dazu die beiden lokalen Patrioten Rafael Da Cruz und Scrounger.

Nach wenigen Wochen der Regeneration geht es dann am 3. September in Gelsenkirchen weiter. Im Revierpark Nienhausen laden die zwei Bademeister das Hamburger Duo Kollektiv Turmstrasse, den Mainzer Butch sowie erneut – ihren Superfriend Rafael Da Cruz ein. Tickets sind für beide Veranstaltungen noch im Vorverkauf erhältlich. Weitere Informationen erhaltet ihr unter nachstehenden Links:

23.07., Waldbad Dünnwald
mit Roosevelt, andhim, Rafael Da Cruz, Scrounger
FB-Event: www.facebook.com/events/205645569925988
Tickets: https://kompakt.ticket.io/drtgadd4

03.09. Revierpark Nienhausen
mit andhim, Kollektiv Turmstrasse, Butch, Rafael Da Cruz
FB-Event: www.facebook.com/events/1303945599625947
Tickets: https://kompakt.ticket.io/q83af6pp

Verlosung: Zu beiden Sausen verlosen wir hier exklusiv jeweils 1 x 2 Freikarten inkl. Zugang zum Backstage-Bereich, wo ihr die Stars nach Lust und Laune anfassen dürft. Schickt dazu bis Freitag, 14. Juli eine Mail mit ‚andhim Pool-Party‘ an win@fazemag.de Passend zu diesem wunderbaren Anlass, haben wir die beiden auch gleich zum Interview gebeten:

Wie war das erste Halbjahr 2017 für euch?

Heftig. Wir waren vielleicht so drei bis vier Wochen zuhause in den letzten sechs Monaten. Ansonsten bereits schon in Australien, Neuseeland, Asien, Afrika, Nord- und Südamerika und gerade aktuell natürlich auf Ibiza. Wir haben unser eigenes Label „Superfriends Records“ erfolgreich gestartet und sind super glücklich über die erste Remix EP von „Tosch“ mit Künstlern wie Roman Flügel oder auch Acid Pauli. Wir haben auch noch zwei eigene Remixe gemacht für Roosevelt und Matthias Tanzmann, mit denen wir sehr zufrieden sind. Am 26. Juli kommt unsere nächste eigene EP auf unserem Label. Zwei Tracks (Donner/Ebertplatz), die komplett für den Dancefloor geschmiedet wurden und mal eine etwas härtere Seite von uns zeigen. Ist das der Beginn von Super-Techno? Wir wissen es selber nicht.

Endlich wieder Sommer. Was gefällt euch daran am besten?

Das Wetter, die Frauen, das Grillen, das Bier, die Frauen und die Frauen (Es handelt sich hierbei um eine Aussage von Simon H. Anm. von Simon H.)

Nach dem Auftakt im letzten Jahr, gebt ihr in Sachen Superfriends nun Vollgas. Reicht das auflegen nicht mehr?

Ich wünschte es wäre so. Unsere teuren Hobbies (Bier und Frauen) zwingen uns dazu immer mehr und noch härter zu arbeiten. Deswegen sind wir von Bodybuildern (Tobias nahm 2007 an der Köln Kalker „Meisterschaft der Masse“ teil) zu Djs/Produzenten zu Party Veranstaltern geworden. Ein hartes Brot bei dem viel Schmiergeld den Rhein runter fließt.

Ihr seid große Freunde von Schwimmbädern. Warum genau findet ein Großteil eurer Events an einem Pool statt?

Na erstmal, weil ich (Simon) vom Sternzeichen Wassermann bin und man mich kaum aus dem kühlen Nass rausbekommt. An zweiter Stelle aber, weil es solche Events noch nicht wirklich gab. Zumindest sehr selten und weil wir den Leuten etwas ganz Besonderes präsentieren wollen. Was gibt es besseres als ein Rave im Freibad zwischen Pommes rot/weiss und Arschbombe?

Wie sieht für euch beide DER perfekte Pool-Tag aus? Welche Dinge bzw. Aktivitäten dürfen nicht fehlen?

Der Swimmingpool darf nicht fehlen, sonst könnte man nicht so gut schwimmen. Ansonsten bin ich der klassische Urlaubs-Leser. Ich bin konsequent im Schatten und lese Bücher. Das kann ich stundenlang machen. Zwischendurch immer wieder Bier und Essen nachordern. Mehr braucht es nicht. Ein perfekter Pool-Tag.

Für eure zwei kommenden Feste in Köln und Gelsenkirchen habt ihr zwei fantastische Line-ups zusammengestellt. Bitte etwas Lobhudelei…

Wir haben uns mal wieder nicht lumpen lassen und unsere besten Superfriends eingeladen aka den Agenturen viel Geld bezahlt. In Köln wird unser Freund Roosevelt, einer der absoluten Durchstarter des letzten Jahres, eines seiner seltenen DJ Sets zum Besten geben. Er ist für mich die deutsche Hoffnung auf internationalem Terrain. Es fällt mir außer Modeselektor niemand ein, der gerade international so beliebt ist. Wir freuen uns sehr, dass er dabei ist. In Gelsenkirchen haben wir die Jungs von Kollektiv Turmstrasse mit dabei, von denen wir seit jeher große Fans sind. Auch unser Liebes-Knecht Butch wird in Gelsenkirchen dabei sein und seinen Sexappeal versprühen. Wichtig zu erwähnen bleibt noch, dass bei beiden Events Rafael Da Cruz mit dabei sein wird, ohne den die Parties wohl mit hoher Wahrscheinlichkeit floppen würden.