marcusintalex
Der britische DJ und -Producer Marcus Kaye ist verstorben. Kaye arbeitete unter den Künstlernamen Marcus Intalex und Trevino. Wie auf der Facebook-Seite seines Labels Soul:r bekanntgegeben wurde, starb er am heutigen Sonntag in der Früh. Über die Todesursache ist bisher noch nichts bekannt, unser Beileid gilt seiner Familie und seiner Freunden.

Als Marcus Intalex produzierte der in Manchester lebende Musiker Drum’n’Bass und betrieb neben Soul:r auch das Label Revolve:r. 2011 erschien sein Album „21“, vier Jahre zuvor lieferte der in Manchester lebende Musiker die 35. Ausgabe der „FabricLive“-Mixreihe.
Unter seinem Alias Trevino produzierte er House und Techno, veröffentliche im letzten Jahr das Album „Front“ auf seinem dritten Label Birdie.

Heiko M/S/O ist gestorben
Robert Miles ist tot
DJ Pierre verstorben
Zum Tod von Andreas Gehm – ein Nachruf von Stefan Gubatz

Foto: Facebook