Bildschirmfoto 2015-04-11 um 00.59.06
„No Home“. Getrieben, immer unterwegs und eine permanente Reizüberflutung, die eine gewisse Ruhe- und Heimatlosigkeit hervorruft. So lassen sich die letzten vier Jahre von Sascha Braemer alias Sascha Hirtenfellner beschreiben, als er mit seinem Track „People“ auf Stil vor Talent und dem wenig später folgendem Album zusammen mit Niconé ein größeres Publikum auf sich aufmerksam machte. Davor war er mit seinen EPs und als Teil des Duos Heinrichs & Hirtenfellner eher einem eingeweihten Kreis bekannt. 2013 schließlich noch der Start des eigenen Labels Whatiplay, auf dem am 22. Mai 2015 sein Solodebütalbum „No Home“ erscheinen wird.

Tracklist:
01. Take Off
02. District 1
03. Drifting feat. Jannieck Devy
04. Cold Shower
05. No Home
06. Losing Myself
07. Hard Drive
08. The Message
09. Daily Routine
10. Nightfall
11. Highway
12. Hilde feat. Jan Driver
13. For You feat. Pete Josef
14. Nitro
15. Neon Rider
16. People Rework feat. TokTok & Jona Selle

Das könnte dich auch interessieren:
Kölsch geht weiter auf Zeitreise: 1983
HVOB geben Details zum zweiten Album „Trialog“ preis