FAZEmagpoll_2013
FAZEmag Jahrespoll 2013: Event
Beständigkeit ist Trumpf! Auf den ersten sieben Plätzen gab es keinen Wechsel im Vergleich zum Vorjahr, weiterhin sind NATURE ONE und SonneMondSterne eure beiden beliebtesten Events.

01. NATURE ONE
02. SonneMondSterne
03. Feier Rhein
04. Time Warp
05. Fusion Festival
06. MAYDAY
07. Tomorrowland
08. RaveOnSnow
09. Ruhr-in-Love
10. Love Family Park
11. MELT!
12. PollerWiesen
13. Plötzlich Am Meer

Weitere Ergebnisse: www.fazemag.de/poll 
FAZEmag Jahrespoll 2012: Event

NatureOne_2012 (8)
NATURE ONE – Oliver Vordemvenne von I-Motion im Interview

Zum zweiten Mal in der Geschichte von FAZEmag und damit auch zum zweiten Mal in Folge habt ihr die NATURE ONE zu eurem Lieblingsevent des Jahres gewählt. Der Openair-Rave, der Anfang August auf der Raketenbasis Pydna im beschaulichen Hunsrück stattfindet, wird organisiert von der Veranstaltungsagentur I-Motion. Diese geriet 2013 kurzzeitig in die Dance-Schlagzeilen, nachdem bekannt wurde, dass der amerikanische Entertaintmentriese SFX das Unternehmen aus Mülheim-Kärlich aufgekauft hat. Darüber und über die Pläne für 2014 sprachen wir mit Oliver Vordemvenne von I-Motion.

Was macht eurer Einschätzung nach dieses Event für den Besucher so wertvoll und warum liegt es auch euch besonders am Herzen?
Es ist die Summe vieler verschiedener Punkte, die NATURE ONE so außergewöhnlich und damit beliebt machen: Die Location, das CampingVillage, die verschiedenen Floors vom kleinen Bunker bis zum riesigen Openair-Floor, das Line-up und vor allem auch die Besucher: Friedlich, fröhlich, tolerant. Und nicht zuletzt die Historie: Wir feiern in diesem Jahr die 20. NATURE ONE. Das wird auch für uns ein ganz besonderer Moment, denn mit NATURE ONE fing alles an. Und da sind wir mit besonders viel Herzblut dabei – das spüren die Besucher.

I-Motion ist in diesem Jahr von SFX aufgekauft worden. Was waren die Gründe für diese Entscheidung eurerseits?
Da spielten verschiedene Gründe eine Rolle. Zum einen stellt man sich nach 20 Jahren schon mal die Frage: „Wie geht es weiter?“ Weitermachen wie bisher oder einen Schritt in etwas Neues, Unbekanntes wagen mit der Chance, die Agentur weiterzuentwickeln? Unser Geschäftsführer und Gesellschafter Nikolaus Schär (52) fragt sich auch: „Wie lange trage ich das noch?“ Da gibt es dann grundsätzliche Überlegungen, wenn so ein Anruf aus den USA kommt.

Was bedeutet die Übernahme konkret für euch als Firma? Hat es dort bereits Veränderungen gegeben bzw. stehen welche an?
Konkret bedeutet das zunächst viel zusätzliche Arbeit. Da SFX an der Börse (Nasdaq) notiert ist, sind die Anforderungen gerade im Bereich Buchhaltung/Bilanzierung sehr hoch. Für unsere Veranstaltungen bedeutet dies zunächst keine konkreten Änderungen. Wir sind zwar mit ID&T (holländischer Veranstalter, u.a. Tomorrowland) in engem Kontakt, da sie auch zu SFX gehören. Hier werden zunächst aber eher produktionstechnische und logistische Dinge besprochen und Erfahrungen ausgetauscht, die der Besucher nicht direkt sieht.

Und was bedeutet SFX für die Zukunft der I-Motion-Events? Wird es hier Neuerungen geben, evtl. hinsichtlich des Line-ups, der Größenordnungen o.ä. Fallen Events weg, kommen neue hinzu?
An den Konzepten unserer Veranstaltungen wird sich nichts ändern. Die Line-ups stellen wir nach wie vor in eigener Regie zusammen, das wird man auch sehen, wenn in Kürze das Line-up für MAYDAY bekannt gegeben wird. Vielleicht machen wir das ein oder andere neue Event, das kann aber auch im Ausland sein. Eine MAYDAY in den USA zu veranstalten, könnte zum Beispiel interessant sein.

Worauf kann sich die Raving Society in diesem Jahr aus dem Hause I-Motion besonders freuen? Gibt es bereits erste Namen für MAYDAY und NATURE ONE, die ihr verraten könnt?
Der Höhepunkt in diesem Jahr wird sicher NATURE ONE „The Golden 20“. Da freuen wir uns alle schon sehr drauf und es wird dazu einige Specials geben. Aber auch MAYDAY und Ruhr-in-Love sind immer ganz besondere Veranstaltungen für uns, die wir mit viel Leidenschaft und Akribie vorbereiten. Unsere Gäste erwarten von unseren Events eine hohe Qualität und top Entertainment – diesen Anspruch möchten wir jedes Mal übertreffen. Ein paar erste Namen können wir schon verraten, allerdings noch nicht, wer bei welcher Veranstaltung spielen wird. So bleibt es noch etwas spannend: Paul van Dyk, Sven Väth, Carl Cox, Chris Liebing, Klaudia Gawlas, Len Faki, Moonbootica, Danny Avila, Nicole Moudaber, Faul & Wad Ad, Aka Aka feat. Thalstroem, Alle Farben, Oliver Schories, Partyraiser …

Was wünscht ihr euch für das Jahr 2014?
Wir wünschen uns, dass die Werte der elektronischen Musikkultur – Respekt, Toleranz, Open-Mindedness – auch etwas mehr in den digitalen Plattformen Einzug halten. In der vermeintlichen Anonymität des Internet vergessen einige jeglichen Anstand und Höflichkeit. Und vielleicht gibt es mal einen „Lovestorm“ statt einen „Shitstorm“!? Getreu des Mottos „Promote what you love instead of bashing what you hate“. Und wir wünschen uns eine grandiose zwanzigste NATURE ONE – das haben die Veranstaltung, alle Gäste, die elektronische Musikszene und auch wir verdient. / Nicole Ankelmann

www.nature-one.de

Weitere Ergebnisse: www.fazemag.de/poll