House-Masters-Henrik-Schwarz-1400-x-1400

Das britische Label präsentiert die nächste Runde seiner House Masters-Reihe. Henrik Schwarz tritt die Nachfolge von Charles Webster an. Zu Recht. Selten hat es ein Künstler so sehr verdient wie der Wahlberliner. Mit seinem bisherigen Gesamtwerk in Sachen House – lassen wir mal seine ebenfalls großartigen Ausflüge in Sachen Jazz und Klassik außen vor –, gehört er zu den wichtigsten und innovativsten Künstlern unseres Landes und weit darüber hinaus. Sein Remix von Cold Cuts „Walk A Mile“ ist nur einer von vielen Klassikern, aber wohl der bekannteste. Aber auch die 19 weiteren Tracks der Doppel-CD (plus zwei weitere Bonus-Tracks bei der Digital-Version) müssen sich nicht verstecken. „Take Words In Return“, „Where We At“ in Kollaboration mit Âme, Dixon und Derrick Carter oder seine Version des Code 718-Tracks „Equinox“. Schwarz hat ein Händchen dafür, einem House- Track, ob nun einem eigenen oder einem Remix, eine Richtung zu geben, die überrascht, verzückt und Beifall einfordert. Seine genresprengenden Musikinteressen, neben den oben bereits erwähnte zählen da vor allem auch noch Soul-Einflüsse, finden sich immer wieder in seiner Musik – sehr elegant verpackt und meisterhaft arrangiert und interpretiert. 10/10 dr.nacht.

 

Das könnte dich auch interessieren:
“Defected In The House Miami 2014″ kommt von Andrea Oliva, Paolo Rocco & NICe7
Henrik Schwarz gehört zu den “House Masters”