fin_talabot
In bester SloMo-House-Manier eröffnet John Talbot seinen neuen Longplayer. Und das bleibt auch so im weiteren Verlauf, wenn poppige Vocals (“Destiny“), oder breakige Beats (“El Oeste“, “Last Land“) Eingang in seine Musik finden. Nur selten ist er schneller unterwegs (“Journeys“, “When The Past Was Present“). Alles läuft locker, bleibt aber beim ersten Hören etwas belanglos und entwickelt sich nach einigen Hördurchgängen. Insgesamt passable 6 Punkte Carsten Becker