Trapez - Embark 02

Trapez – Embark 02


Mit „Embark 2“ wird es düster bei Trapez. Die neue Compilation steht ganz im Zeichen der drückenden Beats. Das Label, was zur Traum Schallplatten-Familie gehört, geht hierbei weiter in die Technorichtung als bei manch früherem Release. Neben 14 Tracks von unter anderem A. Trebor, Justin Berkovi, Frank Sonic & Mike Maass, RWAC und Leghau gibt es einen 80-Minütigen DJ Mix von Riley Reinhold, der alle Tracks gekonnt und flüssig verbindet. Riley war auch für den ersten Teil der „Embark“-Mixreihe verantwortlich, der 2011 erschien.
Die Compilation wird am 30.04. auf iTunes, Beatport, Finetunes und Juno veröffentlicht.

Tracklist:
01. Embark 02 mixed by Riley Reinhold
02. Dema & Paride Saraceni – Extreme
03. Taster Peter & Heartik – Rapture (Ron Costa Remix)
04. A. Trebor – T.F.R pt.1
05. A. Trebor – Dark Outside
06. Harvey McKay – Pressure
07. A. Trebor – No Man’s Land (Raffaele Attanasio’s „Dub“ Remix)
08. Dema & Paride Saraceni – Phat Off (Van Bonn Remix)
09. Justin Berkovi – Mondrian
10. Frank Sonic & Mike Maass – Blizzard
11. RWAC – Sirens
12. Taster Peter – The Clipping Track
13. Justin Berkovi – Mondrian (Mark Reeve Remix)
14. Leghau – Insane
15. Stone Owl – Chemtrails (Audio Injection Remix)

www.traumschallplatten.de

Das könnte dich vielleicht auch interessieren:
MBF (MyBestFriend) feiert 100. Release
Dominik Eulberg (Traum Schallplatten) – DJ-Charts März 2013
Riley Reinhold startet fünfte „Tour De Traum“