avatars-000116177779-1di055-t500x500


Elektro-Disco in Reinstform für den Dancefloor, die Radiostationen und alle Quietschies zwischen 16 und 24. Also nichts für mich, was die 30 Tracks angeht, die alle wie aus der Konserve klingen und null Innovationspotential besitzen. Beispiel: “Marina Nightwalker“ mit DJ Dee Ass – Melodien auf vorproduzierter Synthielinie, das rotzt ein Dreijähriger in zehn Minuten aus der Konsole. Erstaunlicher Weise oder vielmehr gerade in der heutigen Zeit bestätigt sich einmal mehr, dass sich mit Scheiße anscheinend gutes Geld verdienen lässt. Spricht nicht für den Geschmack unserer Gesellschaft bei offenkundig schlechter Musik, wie sie uns hier Herr De Carvalho präsentiert. 0/10, Cars10.Becker.