schlepp geist web


Der Sommer knallt auf uns herunter, Menschen strömen in den Park und fast jeden Nachmittag wabert ein süßlicher Grillgeruch durch die Hinterhöfe und Gärten der Stadt. Es ist Hochzeit beim Brutzeln von Burger und Co. Passenden Soundtrack dazu liefert unter anderem die BBQ Techno 5 aus dem Hause Connaisseur. Mit Titeln von Moosefly, Kollektiv Turmstrasse, Of Norway, Chymera, Ataxia, Daso, Thor und einigen weiteren, bekommt ihr die passende musikalische Untermalung für einen Nachmittag am Grill. Bevor am 17. September die komplette Compilation erscheint, gibt es einen Monat vorher „BT5“ mit Stücken von Jon Charnis & Hands Free, Ataxia, Moosefly und Schlepp Geist. Letzterer präsentiert sein Werk „Tura“, welches wir exklusiv vorstellen. Aus dem Anlass haben wir auch ein Interview mit seiner Geistigkeit geführt.

Wir befinden uns gerade ja so ein bisschen in der Halbzeit der Festivalsaison. Was waren bisher deine Highlights? Welche Festivals haben dich überrascht? Welche neuen Künstler hast du kennengelernt?
„Puhhh… die ganze Saison ist ja irgendwie ein Highlight. Aber das Back2Back-Live-Set zusammen mit Krink auf der „Fusion“ war mega. Genau wie mein Gig auf der „Nation of Gondwana“. Die beiden waren definitiv meine Highlights in der bisherigen Saison. Überrascht hat mich die „Wilde Möhre“ letztes Wochenende. Tolle Location, super Publikum und ein sehr liebevoll organisiertes Festival.“

Ist es für dich ein großer Unterschied, ob du auf einem Festival oder in einem Club spielst?
„Auf jeden Fall. Die Stimmung ist schon eine andere, wenn man nachmittags bei 40 Grad in der prallen Sonne die Leute zum Tanzen bringen soll. Im Club geht das ja meistens wie von selbst. Aber ich mag beides total. Im Winter lieber Club, im Sommer lieber draußen.“

Freude am Tanzen, Katermukke, Hive – deine Tracks erscheinen auf bekannten Labels, ist es für dich da noch etwas besonderes, jetzt auf der BBQ Techno Compilation von Connaisseur vertreten zu sein? Wie kam der Kontakt zum Label zustande?
„Klar ist das für mich was Besonderes, es ist schließlich eines meiner absoluten Lieblingslabels. Ein Freund von mir hat meinen Track „Tura“ an Alex und Martin von Connaisseur weitergeleitet und prompt kam das positive Feedback und die Jungs wollten die Nummer gern für ihre Compilation signen. Alex fragte mich dann, ob ich noch einen Remix für Patrick Chardronnet machen möchte, was mich natürlich auch riesig gefreut hat, da Patrick einer meiner All-Time-Favorites ist, genau wie der Track „All I Got“, den ich remixen durfte und der auch dieses Jahr noch kommt.“

Wie hat sich dein Musikstil in den letzten Jahren verändert?
„Gute Frage. Mehr Techno? Aber das wäre zu einfach. Machen ja alle gerade wieder. Ich würde sagen, es ist alles einfach ein wenig roher, loopiger geworden. Die Vocals sind nicht mehr ganz so präsent und vordergründig. Mag sie zur Zeit lieber ein wenig zurückgestellt und dezent als Instrument oder Effekt eingesetzt. Die Art zu produzieren, hat sich, glaube ich, bei mir einfach auch ein wenig geändert. Rec-Button drücken und losschrauben. Hinterher das Beste raussuchen. Nicht mehr so viel mit der Maus malen und Klötzchen schieben. Fehler auch mal Fehler sein lassen.“

Wenn du dir einen Song aussuchen könntest, welchen würdest du gerne mal remixen?
„Oha…da gibt es viele, zum Beispiel Claude VonStroke feat. Jaw – Le Fantôme

Dein Geheimtipp für eine gute Grillparty?
„Einen kompetenten Grill-Meister. Nichts ist schlimmer, als selbst den ganzen Abend den Kopf über die glühenden Kohlen zu halten.“

Was steht in den nächsten Wochen und Monaten bei dir noch an?
„Alles beim alten. Am Wochenende spielen. In der Woche Studio. Und dann mal langsam mit dem ersten Album anfangen. Schon so viele Skizzen, die nicht unbedingt auf den Dancefloor passen und die ich gerne mal in einer gebündelten Form präsentieren würde.“

Tracklist: bbq_techno5_2400
01 Kollektiv Turmstrasse – Tristesse (Wareika Remix)
02 Moosefly – The Space Between
03 Of Norway feat. Linnea Dale – Spirit Lights (Adriatique Remix)
04 Holtoug – Everywhere Around You feat. Theo Fearing
05 Jon Charnis & HandsFree – Leviathan
06 Of Norway feat. Lois – It’s You (Just Emma Remix)
07 Kollektiv Turmstrasse Kontakt (Sieg über die Sonne Remix)
08 Thor – Yellow Sky Over Reykjavík (Prins Thomas RMX)
09 Schlepp Geist – Tura
10 Daso – Sam n’Max
11 Ataxia – Visa V
12 Chymera – Aloof (Extended Mix)
13 Holtoug – Everybody (Rosa Lux Remix) – Beatport exkl.

www.connaisseur-recordings.com