kom_ex_75_label_A.indd


Endlich frisches Tanzgut aus dem Hause Kölsch nach seinem letztjährigen Album „1977“. „Papageno“ tingelt in Synthie-Schleifen auf Shuffles Sohlen über den Dancefloor und bekommt dann diesen unfassbaren Break mit When Saints Go Machine-Sänger Waa Industry. „Cassiopeia“, das ist die Neuinterpretation von „Der Alte“ zusammen mit Gregor Schwellenbach. Dancefloor-Alarm trifft auf akustische Raumergreifung. Streicher, Piano, Schmonzette, Hände in die Höhe, Augen zu und das Einhorn auf dem Regenbogen reiten! 9/10 Acid Hasselhoff.