Mu-So QB



WLAN-Lautsprecher gibt es wie Sand am Meer: kleine, große, breite, hohe, dünne, dicke. Einige wenige sind zugegebenermaßen auch stylish, aber wer exzellenten Klang mit einem atemberaubenden Design erwartet, landet zwangsläufig bei Naim Audio. Mit dem würfelförmigen WLAN-Lautsprecher MU-SO QB hat Naim Audio nun ein neues Wireless-Musiksystem auf den Markt gebracht, das sich innerhalb kürzester Zeit installieren lässt, sehr einfach zu bedienen ist und mit der Power von 300 Watt einen unfassbar satten Sound liefert. Der Klang ist enorm sauber, präzise und unterlässt jegliche Verfälschung.

Der MU-SO steht auf einem daumenbreiten Acryl-Sockel, in dem das Firmenlogo weiß leuchtet. Die Helligkeit ist in der zugehörigen App einstellbar. Das Gehäuse ist mit schwarzem Stoff umspannt und alternativ auch in Blau, Orange und Rot erhältlich. Organische Ausbuchtungen an den Seiten bringen Dynamik in die ansonsten sehr aufgeräumte Optik. Auf der gebürsteten Aluminium-Platte thront ein großer Drehregler für die Lautstärke. In seiner Mitte beherbergt er ein Touchpad, über das sich die Musikquelle auswählen lässt. Weiß hinterleuchtete Symbole geben Rückmeldungen zu den gewählten Einstellungen.

Laut Naim Audio ist bei der Konstruktion die Erfahrung eingeflossen, die der Hersteller als Hoflieferant von Bentley gesammelt hat. Wer exzellent klingende Lautsprecher in Autotüren einfassen kann, meistert auch die Herausforderungen bei der Konstruktion einer großartig klingenden Kompakt-Box, so die Argumentation von Naim Audio. Und wir geben ihnen gerne Recht.
Mit der intuitiven Naim-App für iOS- und Android-Geräte erhält der stolze Inhaber der MU-SO QB die umfassende Kontrolle über seine Musik: Titelwahl, Lautstärke, Millionen von Songs. Dank des Setup-Assistenten kann man innerhalb weniger Minuten seine persönliche musikalische Entdeckungsreise starten.

Man kann mit dem satten, sehr sauberen und natürlich klingenden Sound des Naim Audio MU-SO QB stundenlang Musik in einer Qualität genießen, für die man nach Naim-Audio-Gesichtspunkten früher viel mehr Geld investieren musste. Der MU-SO QB brilliert nicht nur durch eine Extraportion Taktgefühl, er kann auch viel unverzerrter und lauter spielen als seine gewöhnlichen Artgenossen. Vor allem vermeidet er bei komplexer Musik jenes Pumpen, das bei den meisten WLAN- und Bluetooth-Boxen just auf dem Höhepunkt den Spaß verdirbt. Somit sind die 799 EUR die vielleicht beste Investition, die man in der aktuellen HiFi-Welt tätigen kann – und für uns auf jeden Fall ein glasklarer Tipp.

Technische Daten:
Gewicht 5,6 kg
Maße 210 mm x 218 mm x 212 mm
Audio-Eingänge:
Analog 3,5-mm-Klinke

Anschlüsse:
Fernbedienung (nicht inklusive) Infrarot (RC5)
Netzwerk Ethernet (10/100 Mbps), Wi-Fi (802,11b/g) 2,4 GHz
Multiroom Bis zu fünf Naim MU-SO, MU-SO QB oder andere Naim-Uniti- oder Streaming-Produkte miteinander verbinden und über die Naim-App steuern.

Formate:
Audio-Formate WAV, FLAC und AIFF – bis zu 24 bit/192 kHz
ALAC (Apple Lossless) – bis zu 24 bit/96 kHz
MP3 – bis zu 48 kHz, 320 kbit (16 bit)
AAC – bis zu 48 kHz, 320 kbit (16bit)
OGG und WMA – bis zu 48 kHz (16 bit)
Bluetooth – SBC, AAC und aptX

Bedienung:
Produkt Touch-Control-User-Interface mit drehbarem Volume-Regler
Stromversorgung:
Leistungsaufnahme Normaler Gebrauch: 15 W
Standby-Modus: < 4 W
Deep-Sleep: < 0,5 W
Verstärkerausgang 300 W – (4 x 50 W + 1 x 100 W)
Lautsprecher 1 x Woofer: 145 x 76mm
2 x Mid-range: 64-mm-Diameter
2 x Tweeter: 25-mm-Diameter
2 x Passive-Radiator: 148 x 86 mm
Netzversorgung 100 V, 115 V oder 230 V, 50/60 Hz

www.naimaudio.com

 

naim-mu-so-qb-wireless-music-system-39585