Answer Code Request by © Sven Marquardt_65
Gut dreieinhalb Jahre nach seinem Debütalbum „Code“ veröffentlicht Answer Code Request sein zweites Album „Gens“. Das wird wie auch sein Vorgänger auf dem Label Ostgut Ton veröffentlicht. Der Berghain-Resident hat angekündigt, dass der neue Longplayer dunkler und experimenteller sein wird als „Code“.

„Für mich war das Album eine Art Selbstfindung, ohne mich auf andere Musik zu verlassen – mich sogar von anderer Musik zu distanzieren. Die schattenhaftige Stimmung kommt von einem Ort des Experiments, aus meinem Verlangen, tiefer in den Klang von mir verwendeter Synths und Instrumente einzutauchen – und auch schnellere Tempi von bis zu 160 BpM anzugehen. Meine Instrumente benutzte ich als Medium um abstrakt zu dirigieren, was um mich herum und in der Welt passiert.“

„Gens“ wird am 23. Februar veröffentlicht. Am 24. findet die Release-Party im Berghain statt.

Tracklist: ostgutlp28_answercoderequest
01. Gens
02. Sphera
03. Ab Intus
04. Sensa
05. Knbn2
06. Orarum
07. Mora
08. Cicadae
09. Res
10. Audax
11. Tu
12. An Unattainable Distance

Das könnte dich auch interessieren:
Review: Answer Code Request – Code (Ostgut Ton)
Fiedel mixt „Berghain 08“ mit exklusiven Tracks