Remute limited720

Vinyl oder Digital? Die Diskussionen und Meinungsverschiedenheiten angesichts dieser Frage sind groß. Während einige Künstler behaupten Vinyl sei das einzig wahre und zeugt von wirklichen DJ-Talenten, gibt es viele, die auf das digitale Auflegen umgestiegen sind.

Doch Moment mal, gab es da nicht auch noch ein anderes Format? Die Rede ist von der guten alten 3,5“ Floppy Diskette. DJ und Produzent Remute hat das alte Medium für sich wiederentdeckt und hat direkt eine sehr eigene spezialisierte Plattform dafür geschaffen und auch sein letztes Release in dem Format herausgegeben. Am 18. Mai kommt Remute außerdem in den Hamburg-Exklusiven Spot PAL um seine Künste in ungedrosselten und leicht übertakteten acidgetränkteen Techno- und Elektro-Symphonien in 8 Bit zu zeigen. Das Besondere daran ist, dass der Deutsche alles live in Echtzeit auf seinen speziellen Computern spielt und damit zeigt, wie vielfältig die Kunst des Auflegens sein kann.

Der Künstler und Produzent Remute stammt gebürtig aus Belgrad und hat die elektronische Musik schon in jungen Jahren für sich entdeckt. Zu seinen Label-Releases gehören Namen wie Tresor, Bedrock und Dream, neben seiner Tätigkeit auf vielen Events und Festivals. 2008 erlebte er dann seinen Durchbruch, als er sein Label Remute gründete und mit dem ersten Release sofort für Aufsehen sorgte. Derweil legt er in Clubs mit reichlich Disketten live im PAL Moiré auf, wobei er die 500 Tracks seiner Sammlung nutzt.

 

18.05.2018 / PAL, Karolinenstrasse 45, 20357 Hamburg , 23:59 Uhr

Das könnte dich auch interessieren:
Remute – Limited (Remute)
Techno-Wizard Remute erfindet das Album-Format neu
Remute ist im Nintendo-64-Wahn
Tui Cruises holt ersten Roboter-DJ an Bord