ErlendOye_Garota_singlecover_itunes
Erlend Øye startet solo durch. Los ging es im letzten Jahr mit „La Prima Estate“, es folgte im Februar „Fence Me In“ und nun kommt „Garota“, der unmittelbare Vorbote des neuen Soloalbums „Legao“, dass der Norweger mit der isländischen Reggae-Band Hjálmar in Reykjavik arrangiert und eingespielt hat und zwischen Folk, feinfühligen Reggae-Vibes und Pop pendelt. Veröffentlicht wird der Longplayer am 3. Oktober 2014, die Single kommt am 18. Juli.
Bekannt wurde Øye in den 00er Jahren vor allem durch sein Album „Unrest“, auf dem er mit Produzenten wie Prefuse 73, Morgan Geist oder Bjorn Torske kollaborierte, und seine „DJ-Kicks“. In den letzten Jahren hatte er vor allem viel Erfolg mit seinen Bands Kings Of Convenience und The Whitest Boy Alive, die sich allerdings erst kürzlich auflösten.

Das könnte dich auch interessieren: 
The Whitest Boy Alive lösen sich auf!
Gubis eher nicht so dolle DJ-Karikaturen: The Whitest Boy Alive
Erlend Øye: neue Single “Fence Me In” & demnächst Album
Erlend Øye meldet sich mit “La Prima Estate” zurück