173559

Mit vier sehr feinsinnigen, ultramoody und deep angelegten Housestückchen überrascht dieses Projekt auf Palham Nummer 002. Der Start mit “Scorpios Things Related“ erinnert an eine Kollage aus Sounds und Tönen, übersprochenen Malevocals und ab der Mitte einsetzendem Broken Beat mit Vocoderverzerrung. Ungewöhnlich und deshalb so gut. Ganz sanft beginnt “Can’t Take You Down“, mit leichtem Beat, lockeren, unaufdringlichen Perkussionen und wunderbaren Chords – superchilly für jede Gelegenheit. Der anfangs schon leicht durchschimmernde Jazzgedanke, kann sich auf der Flip nun deutlicher durchsetzen. Die Versatzstücke und Pianoklänge auf “Spend Some Time“ sind mehr Jazz, denn House behaftet. Mit einer komplexen Struktur aus straightem Beat und schönen Versatzstücken, die sich schichtweise auf das Rhythmusfundament legen, beendet “Stick With It“ eine ganz besondere Scheibe, die ich in mein souliges Deep House Herz geschlossen habe. 9/10, Car10.Becker.