gorillaz g-shock

Gorillaz und G-Shock. Ab sofort ist eine spezielle „Gorillaz x G-Shock“-Kollektion der beliebten Armbanduhr von Casio erhältlich, die passend zum aktuellen Album „The Now Now“ den Titel „G-Time Is Now“ trägt. Wir haben das exklusive Interview mit den vier Bandmitgliedern, erfreulicherweise auch mit Murdoc, der frisch aus dem Knast draussen ist! 

Hallo Murdoc, schön dass du wieder da bist. Was hast du in der letzten Zeit gemacht?
Murdoc:
Meinen Hals in Abwasser gehalten. Und seit meinem Gefängnisausbruch – alles Mögliche, Kumpel. Ich ging nach Patagonien, um Noodle vor einem bösen kriminellen Psychopathen zu retten, dann ging ich nach Nordamerika, um meine glorreiche Bühnenrückkehr auf der Now Now Tour zu machen. Dann war ich im All und hab ein paar Außerirdische platt gemacht. Und jetzt rede ich mit dir. Oh, außerdem habe ich endlich die Liebesinsel gefunden. Es ist toll, wieder da zu sein.

Was ist G-Time?
2D:
G-Time ist jetzt und immer jetzt, auch wenn es jetzt so wird, was es normalerweise tut.
Murdoc: Was mein geschätzter Kollege zu sagen versucht, ist, dass es unmöglich ist, G-Time als Konzept festzulegen, aber sei unbesorgt, es ist viel cooler als Hammer Time.

Wer hat die Mission M101 eingeleitet? Was ist die Mission?
Noodle:
Herr Ibe. Er träumte immer davon, dass seine Uhren eines Tages auf Planeten außerhalb der Erde getragen werden würden. Als ein Außerirdischer von Galaxy M101 Kontakt aufnahm, bat er uns um Hilfe. Wir hatten ein offenes Fenster in unserem Tourplan und 2D wollte schon immer seine Theorie testen, dass Salami im Weltraum gut schmeckt, also haben wir zugesagt.

Murdoc ist also wieder da … das Letzte was ich hörte war, dass sein Hals tief im Gefängnismüll steckte.
Murdoc:
Keine Sorge, Kumpel, ich habe seit meiner gewagten Flucht durch die Kanäle von Wormwood Scrubs gebadet. Ich habe sogar Zahnseide verwendet (das Zeug kommt überall hin). Hinweis für mich selbst: Wenn ich das nächste Mal aus dem Knast entkomme, nimm einen Hubschrauber vom Dach.
Noodle: Du hättest nicht einmal fliehen müssen! Du wurdest noch am selben Tag entlassen.
Murdoc: Murdoc Niccals wird nicht freigelassen, er zerschlägt in einem Feuerwerk des Ruhms! Und in diesem Fall, herrlicher menschlicher Abfall.

Die Band trug G-Shocks, werden diese jemals hergestellt?
2D:
Ich habe noch nie eine Uhr gebaut, aber ich kann es versuchen. Wie viele willst du?
Noodle: Er meint nicht dich. Herr Ibe hat sich darum gekümmert, für jeden von uns. Sie sind seit Mitte November erhältlich. Jede sieht anders aus, Russels kann man daran erkennen, weil sie MASSIV ist.
Russel: Ich werde mich nicht für diese Waffen entschuldigen.

2D war überall im Raketenauto zu finden, sicher bedeutet Murdocs Rückkehr, dass er nachgeben wird?
2D: Nun, das Raketenauto hatte keine Sicherheitsgurte und der riesige Weltraumsauger versuchte mich auszusaugen.
Russel: Riesiger…. Weltraumstaubsauger?
2D: Du weißt schon, das Vakuum des Raumes.
Russel: [starrt verzweifelt aus dem Fenster]

Macht Gorillaz einen Gig im Weltraum?
Murdoc:
Ich würde es nicht ausschließen, ich glaube, dass das breitere Universum es verdient, auch mein musikalisches Genie zu genießen. Außerdem, wenn die After-Parties halb so gut sind wie in der Galaxy M101, bin ich auf jeden Fall dafür. Nächstes Mal sollten wir jedoch das Sicherheitsumfeld verstärken; dass Don Alien seinen Weltraumschnaps nicht nehmen kann.

Gibt es neue Tracks, die zu dieser Zusammenarbeit passen?
Russel:
Ich weiß was du meinst, es ist kein Roadtrip ohne die entsprechenden Beats. Also arbeiten wir daran – könnte stimmen, könnte aber auch nur ein Gerücht sein … ich mein ja nur.

2Ds winzige winzige Shorts und jetzt G-Shock Uhren, geht ihr Jungs jetzt in Mode oder so?
Noodle:
Wir haben unseren eigenen Look. Die Leute mögen es, wir nennen es G-Foot. 2D trug seine alten Turnhallenshorts von der Schule, daher waren sie ein wenig klein.

Wer hat eigentlich das Auto gebaut? Können wir eines kaufen?
Noodle:
Wir haben es zusammen gemacht. Ich habe es entworfen und den Weltraum-Warpantrieb gebaut. Russ das Fahrgestell und die Karosserie. 2D die hängenden pelzigen Würfel am Spiegel. Murdoc schaute uns dabei zu und spielte Bongotrommeln. Und das wirklich laut.
Murdoc: Ich habe dir doch gesagt, das war zur Inspiration. Und es hat funktioniert. Gorillaz ins All. Gern geschehen.

Die Außerirdischen sahen aus, als wären sie nur am Feiern, würdest du nochmal zurückgehen?
Russ:
Ja, es war eine höllische Party: galaktische Beats, trippige Sternenlandschaften und dieses seltsame kleine Fingerfood, von dem ich einfach nicht genug bekommen konnte. Ich habe den ganzen Tisch abgesucht! Verdammt lecker. Kleine grüne Dinger, etwas knusprig. Hat im Mund gespritzt.
Noodle: Du … hast sie gegessen? Äh, Russ, das waren ALIENS. Eine winzige Spezies, die von einem nahegelegenen Planeten kommt!
Russ: Hoppla. Besser, du schreibst eine Entschuldigungs-E-Mail.

Wir liebten es, Noodle als Kopf der Mission zu sehen, woher kennt sie Herrn Ibe?
Noodle:
Herr Ibe kam zu unserer Tokyo-Show. Wir haben viel gemeinsam. Es gibt Dinge, die wir beide gerne zerschlagen. Er zerschlägt gerne Uhren; Ich steh drauf Zombies/böse Roboter und Schokoladeneier gefüllt mit Süßigkeiten zu zerschmettern.

Warum hat 2D eine gebrochene Nase???
2D:
Ich hatte einen Unfall mit meinen Rollschuhen. Ich griff nach oben, um meine Rollschuhe von der Oberseite des Schranks zu holen, und sie fielen auf mein Gesicht. Wenn ich meinen Helm getragen hätte, hätte der Unfall vermieden werden können. Von da an, schwor ich, immer einen Helm zu tragen. Ich trage jetzt immer einen. Passt auf euch auf Leute.

Die Kollektion ist seit dem 15. November auf der G-Shock-Seite erhältlich: www.g-shock.eu/de

 

 

Das könnte dich auch interessieren:
Neues von den Gorillaz – Album „The Now Now“ kommt am 29. Juni
Alpine Partyplugs im Test – Mit Leser Maximilian
The Prodigy – Abseits des Trampelpfads