Autor: sofia

Drogenkater – Wenn die Euphorie nicht bleiben will (mein Festival-Fazit)

Ich hatte ja schon so einige Kater in meinem Leben. Ob es nun am Alkohol lag oder weil ich mir zu viele Drogen eingeworfen hatte. Beides spricht nicht unbedingt für einen produktiven Start in den nächsten Tag. Hinzu kommen die Unmengen an Zigaretten, die man im Laufe des Geschehens wortwörtlich in sich einsaugt. Dass der Schädel danach brummt, wie nach einem Verkehrsunfall, ist demnach kein Wunder. Wirklich zu denken haben mir diesmal jedoch die langanhaltenden Depressionen gegeben.  Ende Juni verlor ich meine Jungfräulichkeit. Im Schlepptau meiner Freunde ließ ich meine Vernunft zuhause und begab mich in eine Welt voller...

Read More

Ignacio Rodriguez baut den längsten Joint der Welt für Cannabis-Legalisierung

Vergangenes Wochenende fand in Berlin die ein oder andere Kiffersession statt: „Mary Jane Berlin“, Deutschlands größte Hanfmesse lud zum Informieren, Kaufen, Staunen und vor allem zum low-key Kiffen ein. Ignacio Rodriguez nutzte die Gelegenheit und verarbeitete Gras im Wert von 40 000 Euro zu einem Monsterjoint. Die Ganze Arbeit sollte jedoch nicht einfach verraucht werden, im Gegenteil, er möchte ein Statement für die Cannabis-Legalisierung setzen – berichtet er VICE. Zusammen mit einer Gruppe von jungen Leuten bastelte Ignacio drei Tage lang an dem Weltrekord in seiner Jointdrehwerkstatt vor der Messehalle. Dabei stellte sich das Zusammendrehen erstaunlicherweise weniger als Problem...

Read More

Festivals und Sex – und wo bumst ihr am liebsten?

Festivals sind für viele ein ausschlaggebender Grund, mal die Hosen runter zu lassen. Wie könnte man auch nicht geil werden, wenn Sonne, Musik und reichlich nackte Haut zusammenkommen. Ich erinnere mich noch sehr genau an meine verrückteste Sexlocation. Das Event war an einem Strand, doch leider fehlte uns die nötige Privatsphäre. Immer dann, wenn wir zur Sache gehen wollten, kam uns doch jemand dazwischen. Glücklicherweise befand sich hinter uns eine bereits geschlossene Stage. Also was machen? Wir krochen darunter – es hatte etwas von einem schmalen Höhleneingang. Platzangst war vorprogrammiert. Doch im Gegenteil, wir wälzten uns im Sand und...

Read More

UNUM Festival 2019 – Alle miteinander vereint

Dieses Jahr fand zum ersten Mal das UNUM Festival am Strand „Rana e Hedhun“ in Shengjin/Albanien statt. Albanien hatte ich bislang nicht auf dem Schirm, daher war meine Pressereise die ideale Gelegenheit, ein neues Land kennenzulernen. Direkt an der Adria und umgeben von den albanischen Alpen bestätigte sich meine Vermutung – das Setting hätte kaum schöner sein können. Auch musikalisch gesehen hat das unscheinbare Land einiges in petto. Das Line-up war größtenteils mit osteuropäischen Künstlern gespickt, die sich überwiegend im Underground bewegen. Übliche Headliner wie Adriatique, Joseph Capriati, Butch und Luciano waren deutlich unterbesetzt. Das mag wohl daran liegen,...

Read More

Ausgekokst – nach zwei Wochen war ich verloren (Das Interview mit einer Kokainabhängigen)

Pablo Escobars Mutter Hermilda lehrte ihn schon als kleinen Jungen: „Der Tag, an dem du was Schlechtes machst, mach es vernünftig. Die Welt ist für die Durchtriebenen und nicht für die Doofen“. Auch er, der Begründer der Psychoanalyse konnte nicht wiederstehen. Bevor er Seelenleiden bekämpfte, erforschte und genoss er die euphorisierende Wirkung von Kokain und testete sie an sich selbst und anderen. „Wenn Du unartig bist, wirst Du sehen, wer stärker ist, ein kleines sanftes Mädchen, das nichts isst, oder ein großer wilder Mann, der Kokain im Leib hat“, schreibt Freud an seine große Liebe Martha im Jahr 1884....

Read More