heikomso

Heiko M/S/O ist gestorben

Heiko Schäfer, bekannt vor allem als Heiko M/S/O, ist gestorben, wie gerade diverse Quellen via Facebook berichten. Der Frankfurter hat zusammen mit Robert-Johnson-Gründer Atanasios Christos ‚Ata‘ Macias in den frühen Neunzigern das legendäre Label Ongaku Musik und später noch die beiden wegweisenden Sublabels Klang Elektronik und Playhouse aus der Taufe gehoben. Er legte u. a. im Omen, Dorian Gray und dem Robert Johnson auf, eröffnete den Plattenladen Delirium und bildete zusammen mit Ata und WJ Henze, heute Mitbetreiber des DBH Vertriebes, das Delirium DJ Team.
Heiko M/S/O gehörte zweifelsohne zu den wichtigsten Vertretern der Frankfurter Schule und lieferte mit dem Track „Our Music“, den er zusammen mit Pascal F.E.O.S. produzierte einen Rave-Klassiker ab.

Über die Umstände des Todes ist uns bisher noch nichts bekannt, unser Beileid gilt der Familie und den Freunden.

Hier sind die Reaktionen befreundeter DJs und Produzenten auf den Tod von Heiko.

Das macht uns auch betroffen: 

Wir erinnern an Marc Spoon
Robert Miles ist tot
DJ Pierre verstorben
Zum Tod von Andreas Gehm – ein Nachruf von Stefan Gubatz

Rest in Peace Romanthony – ein Nachruf auf eine Houselegende
L.U.P.O ist gestorben

Foto: Facebook