PR-Parookaville-2017-1

Nicht schlecht, liebe Organisatoren und Kreativgeister rund um Deutschlands größtes Festival für elektronische Musik! Dieser geniale Hochzeitsglockengeläut-Spruch hätte auch uns einfallen können. Er passt wie die Jungfrau in die Hochzeitsnacht: perfekt!

Und was soll jetzt die ganze Ja-Wort-Sache? Ganz einfach: Das Brautpaar, das sich in Parookaville die (hoffentlich) ewige Treue schwören wird und sich „in guten wie in schlechten Zeiten“ gelobt, ist auserwählt. Aus Hunderten von Bewerbern haben es die beiden Kölner Nina und Magnus geschafft, sich durchzusetzen. Die beiden 27-Jährigen werden in der Warsteiner Parooka Church vor den Traualtar treten und von einer ganz offiziellen Standesbeamtin in den Hafen der Ehe geführt.

Die zwei, die sich auf einem Techno-Festival kennen- und schließlich liebengelernt haben, werden am Freitag, den 20. Juli um zwölf Uhr den Bund fürs Leben schließen. Und jetzt kommt er – der absolute Oberhammer: Trauzeuge wird kein Geringerer sein als… Neee, nicht Onkel Bernie oder Tunte Waldi. Nein! Trauzeuge ist der Berliner Superstar, Chartstürmer, Hitgigant und Hitgarant Alle Farben.

Please, Alle Farben, tell deiner Rosie, dass du Nina und Magnus in den heiligen Stand der Ehe geleiten wirst.

Supported wird die ultimative Zeremonie von Musikdurstig, der Musikplattform von Warsteiner. Und die legen noch eine Schippe obendrauf und feiern am gleichen Tag eine Mitternachtsmesse mit Junge Junge, die sich ein Live-Akustic-Set zusammen mit Kyle Pearce liefern werden. Am Freitag. Und am Samstag ruft das Duo mit Big Mike & MC Fitti zum Gebet. „God is a DJ“ heißt es jeweils ab 23 Uhr.

Etwas (Irr-)Witziges noch am Rande: Auch 2018 wird es die Warsteiner-eigene Festivaldose geben. In Kooperation mit PENNY stehen Warsteiner Lemon und Warsteiner Premium Pilsener in den deutschen Verkaufsregalen – und vom 20. bis 22. Juli natürlich auf dem PENNY Festivalsupermarkt in Parookaville.

Ach so… Ob das Brautpaar in spe in Weiß heiratet bzw. welches Wedding-Outfit sich die beiden Noch-Verlobten für diesen ganz speziellen Anlass gönnen – darauf sind wir sehr gespannt. Sicher ist nur eins: Es wird eine Hochzeit, von denen sie noch ihren (künftigen) Kindern und Enkelkindern stolz berichten können. Oder kennt ihr jemanden, der auf einem Festival geheiratet hat? Seht ihr…!

Parookaville // 20.-22.07.2018 // Flughafen, Weeze (bei Düsseldorf)

Foto (C): musikdurstig

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2018
BassRepbulic: Neues Event der Macher von NATURE ONE und MAYDAY