MDMA_extrem_hoch_Handgranate-3


Im Moment sind rot/pinke XTC-Pillen im Umlauf, die einen extrem hohen Wert am Inhaltsstoff MDMA*HCI aufweisen. Satte 220.0 mg befinden sich in den kleinen Tabletten, die die Form einer Handgranate haben. Sie sehen auf beiden Seiten gleich aus und haben keine Bruchrille. Das Gewicht einer der Pillen, die vor Kurzem in Zürich getestet wurden beträgt knapp 400 mg, d.h. mehr als die Hälfte des Gewichts ist reines MDMA. Verständlich, dass unsere Schweizer Kollegen von saferparty.ch davor warnen.

Risikoeinschätzung:

Über 120 mg MDMA*HCl können zu viel sein. Nebenwirkungen wie „Kiefer mahlen“, Augenund Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen können auftreten. Bei Überdosierungen steigt die Körpertemperatur stärker an und es können Halluzinationen auftreten. An Folgetagen, nach der Einnahme solch hoher Dosen MDMA, treten vermehrt Depressionen, Konzentrationsschwächen, Schlafstörungen und Appetitlosigkeit auf. Die regelmässige Einnahme grosser Mengen MDMA ist neurotoxisch und vergrössert die Wahrscheinlichkeit irreparabler Hirnschäden.

Infos zu MDMA*HCl

Substanz: 3,4-Methylendioxy-N-methylamphetamin

Dosierung: max. 1.5 mg MDMA pro kg Körpergewicht für Männer, max. 1.3 mg pro kg Körpergewicht für Frauen.

Wirkungseintritt / Wirkdauer: nach ca. 30 Min. / 4-6 Std.

Wirkung: MDMA bewirkt hauptsächlich eine vermehrte Freisetzung des körpereigenen Botenstoffs Serotonin. Diese Ausschüttung löst ein Gefühl der Euphorie, Leichtigkeit und der Unbeschwertheit aus. Seh- und Hörvermögen verändern sich, Berührungen und Musik werden intensiver empfunden, Hemmungen werden abgebaut und das Kontaktbedürfnis wird gesteigert. Hunger- und Durstgefühl sowie Müdigkeit werden reduziert, die Aufmerksamkeit wird erhöht. Auch die Körpertemperatur und der Blutdruck steigen an.

Nebenwirkungen: Kiefermahlen, Muskelzittern, Übelkeit / Brechreiz und erhöhter Blutdruck. Herz, Leber und Nieren werden besonders stark belastet. Es besteht die Gefahr des Austrocknens oder gar des Hitzeschlags, da die Körpertemperatur ansteigt.

Quelle: saferparty.ch

Das könnte dich auch interessieren:
Dringende Pillenwarnung zur After-Hour: Smiley enthält synthetisches Meskalin
Das sind aktuell die schwächsten XTC-Pillen
Achtung: das sind aktuell die stärksten XTC-Pillen
Aufgepasst: Moet-Chandon-Pille beinhaltet 2c-b