Autor: gabriel

Fast 700 Kilogramm Kokain sichergestellt

Im nordfranzösischen Le Havre wurde vergangene Woche die enorme Menge von fast 700 Kilogramm Kokain sichergestellt. Im Laufe der Ermittlungen wurden drei Personen festgenommen, die unter Verdacht stehen, am Drogenschmuggel beteiligt zu sein. Die 680 Kilogramm Kokain befanden sich in zwei Containern und wurden mithilfe der Überwachungskamera-Aufnahmen im Hafen von Le Havre entdeckt. In der Wohnung eines der Verdächtigen wurde bei den Durchsuchungsmaßnahmen eine Kalaschnikow und Munition gefunden. Laut einem Bericht der Polizei kam das Kokain aus Brasilien, weshalb die Fahndungsbehörde OCRTIS bei der Suche mit brasilianischen Kollegen zusammenarbeitete. In Frankreich wurden im vergangenen Jahr rund 15 Tonnen Kokain...

Read More

Kokain-Schwemme an der französischen Atlantikküste

Aktuell werden immer wieder Pakete voller Kokain an den Stränden der Atlantikküste in Frankreich gefunden. Das Kokain ist von besonders hoher Qualität und somit sehr gefährlich. Die Staatsanwaltschaft der Stadt Rennes untersucht momentan, woher die Drogen kommen. Ziemlich sicher ist, dass das Kokain aus Südamerika stammt. Vermutlich ist der Stoff über Bord geworfen worden. Mehr als 760 Kilogramm mit einem Wert von rund 60 Millionen Euro wurden bisher an den Küsten in Frankreich registriert. Bricks of 'very pure' cocaine keep washing up on French beaches https://t.co/OX7ExqbmVG pic.twitter.com/lN5SfirTq9 — New York Post (@nypost) November 11, 2019 Urlauber und Einheimische entdecken...

Read More

Lehrer nimmt Meth, wird im Burger King ohnmächtig und masturbiert vor Krankenschwester

Was nach einem skurrilen Filmtitel klingt, hat sich so in Florida zugetragen. Der Lehrer Guy Raynak aus Florida wurde verhaftet, weil er scheinbar Crystal Meth und Kokain vor dem Unterrichten genommen hatte. Und das ist nicht alles. In seiner Mittagspause ist er in einem Burger King ohnmächtig geworden, wurde daraufhin in ein Krankenhaus gebracht, wo er vor einer Krankenschwester masturbierte. Hoffentlich ist Raynak eine Ausnahme der Lehrerschaft an der Shanks Middle School in Quincy, Florida. Bei seinem Ausflug zum Burger King hat der 44-Jährige offenbar eine Xanax genommen, woraufhin er ohnmächtig wurde. Mit dem Krankenwagen wurde er in eine...

Read More

400 Kilo Kokain beschlagnahmt – Kokainkonsum in Japan steigt

Der japanische Zoll hat im Hafen von Kobe die Rekordmenge von 400 Kilogramm Kokain beschlagnahmt. Die gefundenen Drogen haben einen geschätzten Verkaufswert von acht Milliarden Yen (65 Millionen Euro). Vor diesem Fund betrug die größte sichergestellte Menge an Kokain in Japan 177 Kilogramm und wurde im August im Hafen von Mikawa gefunden. Es wird vermutet, dass das Kokain aus Übersee nach Japan geschmuggelt wurde, weil man es in einem Seecontainer fand. Laut dem Gesundheits-, Arbeits- und Sozialministerium haben die Strafverfolgungsbehörden in den vergangenen Jahren einen Anstieg bei den Anklagen wegen Kokainmissbrauch festgestellt. Dabei werden immer wieder kriminelle Vereinigungen in...

Read More

Drogendealer versteckte sich im Küchenschrank vor der Polizei

Ein von der Polizei gesuchter Mann versteckte sich vergangene Woche vor den Beamten in einem Küchenunterschrank. Die Polizei hatte in der Wohnung eine größere Menge Betäubungsmittel gefunden und beschlagnahmt. Es handelte sich dabei um ein riesiges Drogensortiment, das von Cannabis über Speed bis zu Ecstasy reichte. Zwar konnte man die Drogen finden, aber der gesuchte Mann, gegen den ein Haftbefehl ausstand, war nicht in seiner Wohnung anzutreffen. Allerdings entdeckte man den Herren wenig später in der Nachbarwohnung in einem Küchenunterschrank. Er wurde natürlich festgenommen. Auch wenige Tage später wurde einem per Haftbefehl gesuchten Mann ein Besuch abgestattet. Er hatte...

Read More