SzemereyBence (16)5



145.000 Fans trafen sich im vergangenen Jahr, als Armin van Buuren, Butch, Diplo, Deep Dish, Richie Hawtin, Sven Väth und mehr als 70 weitere DJs das ungarische Balaton Sound Festival bespielten. Direkt am See gelegen, ist das Festival eines der Höhepunkte im ungarischen Festivalkalender. Vom 8. bis zum 14. Juli finden sich wieder namhafte DJs aus der ganzen Welt am Balaton ein, bisher wurden Hardwell, Nicky Romero, Pan-Pot, Afrojack, Boys Noize, Showtek, Âme, Art Department, Faithless, Laidback Luke und einige weitere bekannt gegeben, zusätzliche Künstler folgen in den nächsten Wochen. Wem das Festival jetzt schon zusagt, muss sich unter Umständen beeilen, letztes Jahr war das MasterCard Balaton Sound bereits Mitte Mai ausverkauft. Zudem gibt es ein Special für alle, die bereits ein Ticket besitzen. Die größte Stage auf dem Festival läutet bereits am Vortag das Festival ein, hierbei darf man sich auf einen Auftritt eines bisher noch geheim gehaltenen Acts freuen.

Die letztjährigen Umbauten werden laut den Veranstaltern fortgesetzt, es soll mehr Platz für die Bühnen geben und der ein Kilometer lange Strand wird ein noch zentralerer Ort für das Festival, denn es sind mehr Events auf dem See selbst geplant. Zusätzlich gibt es für das gewisse Extra schönere Unterkünfte, wie einen neuen VIP Campingplatz, komfortabel eingerichtete Bungalows sowie eingerichtete Wohnwagen und Zelte. Natürlich kann man auch normal Zelten oder sich eine Herberge in den umliegenden Städten Zamárdi, Siófok oder Balatonföldvár suchen. Tickets für die kompletten fünf Tage starten ab 135 EUR.

Balaton Sound Festival // 08.07. – 12.07.2015 // Zamárdi, Ungarn
Line-up: Hardwell, Nicky Romero, Pan-Pot, Afrojack, Boys Noize, Showtek, Âme, Art Department, Faithless, Laidback Luke, Faithless, Kaskade, Zedd, Flosstradamus, Stadiumx, Dyro, A$AP Rocky uvm.
Das komplette Line-up: http://de.balatonsound.com/lineup

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2015 
Space Ibiza muss Opening verschieben!
Into The Valley – abtauchen und tanzen im Steinbruch

Secret Solstice – weitere Headliner am Start!

SzemereyBence (9)5

Fotos: Szemerey Bence