Aus dem Hause Warp Records sind in naher Zukunft zwei neue Alben am Start:
Battles veröffentlichen zu ihrem letztjährigen Longplayer „Gloss Drop“ das Remix-Album „Dross Glop“, u.a. mit Gui Boratto, The Field, Kode9 oder Hudson Mohawke. Seit Anfang des Jahres erscheinen die Tracks verteilt auf vier EPs, die ersten beiden sind schon erschienen, während hingegen Nummer Drei am 21. März und Nummer Vier am 21. April rauskommen werden. Am 20.04. erscheint dann „Dross Glop“ komplett auf CD mit allen Versionen.

Tracklist Battles:
01. Wall Street – Gui Boratto Mix
02. Sweetie & Shag – The Field Remix
03. Futura – The Alchemist Remix
04. White Electric (Shabazz Palaces Remix)
05. Africastle (Kode9)
06. Inchworm (Silent Servant Remix – Edit)
07. Toddler (Kangding Ray Remix – Edit)
08. Dominican Fade (Qluster Remix)
09. Ice Cream (BDG #Gang Gang Dance Remix)
10. Rolls Bayce (Hudson Mohawke Remix)
11. My Machines (Patrick Mahoney & Dennis McNany Remix)
12. Sundome (EYE Remix)

Am 30. März schon veröffentlicht Clark sein neues Album „Iradelphic“, dass er als „drohendes, mehrdeutiges, strahlendes, glühendes, unbesiegbares und komplettes“ Album beschreibt. „Iradelphic“ ist sein sechstes Album (alle auf Warp) – die ersten beiden erschienen unter seinem vollen Namen Chris Clark, alle danach als Clark.

Tracklist Clark:
01.Henderson Wrech
02. Com Touch
03. Tooth Moves
04. Skyward Bruise / Descent
05. Open
06. Secret
07. Ghosted
08. Black Stone
09. The Pining pt. 1
10. The Pining pt. 2
11. The Pining pt. 3
12. Broken Kite Footage

www.warp.net