poker-flat-recordings-best-of-2013-various-artists

Poker Flat lässt das Jahr mit zehn Tracks ausklingen. Mit dabei sind Johannes Brecht, Mihai Popoviciu, Alex Niggemann, Uner, Steve Bug, Dixon, Martin Landsky, Kollektiv Turmstrasse, Wouter de Moor und Andre Lodemann. Passend zum Ende von 2013 liefert Poker Flat also noch einmal eine gewaltige Compilation, die von der ersten Minute an überzeugt. Johannes Brechts „What’s About“ macht den Einstieg und verbindet geschickt einen entspannten Beat mit einer knackigen Synthline. Nicht fehlen dürfen natürlich „Reasons To Be Dismal?“ im Dixon-Gewand und „No Adjustments“ von Steve Bug und Foremost Poets. Für viele sicherlich nicht mehr überraschend, aber doch mit unter die bekanntesten Lieder von Poker Flat dieses Jahr. Martin Landsky wird mit „ET2“ sphärisch-experimentell, der Track lebt von seinen ewig lang gezogenen Melodien und Vocals. Daniel Dexter darf sich über die gelungene „Birds“-Interpretation von Kollektiv Turmstrasse freuen, der Track bringt einen weiteren Höhepunkt auf das Release. Ebenfalls gut ist auch der Uner-Remix von Dexters „Why So Serious?“. Generell fällt es schwer bei der Erscheinung etwas zu bemängeln, denn dass es für Poker Flat ein gutes Jahr war hört man. Daher ist die Compilation ein bedenkenloser Pflichtkauf für Freunde des Hamburger Labels. 9/10 BRNK