Und schon stehen die Remixe zu Björn TorwellensShapeshifter“ vor der Tür. Ganze sechs Artists toben sich an dem Track aus. Frank Kvitta bedeckt den Track mit Stabs und Synthies, gleichzeitig kurbelt er das Tempo an. Hazetts Remix kommt anfänglich ohne Soundbalast daher, baut sich aber nach und nach zu einem Technosturm auf. iFormat wählt einen anderen Weg. Er befriedigt all jene, denen ein sturer 4/4-Beat zu langweilig ist. Manuel Pisu legt sein Augenmerk auf perkussive Sounds und verdrehte Synthies. Nils Mohns Version ist reduziert und loopig. Klingt stellenweise banal. Urbano schließlich schustert eine treibende Variante zusammen. Eine Fülle an Remixen, an die Energie des starken Originals kommen sie aber nicht ran. 6 Points. TobiQ


www.facebook.com/torwellen
www.facebook.com/steilwaerts