LMF016_Borka_Gang
Borka und seine Gang in Spiellaune. „Try“ zwitschert flippig und techy auf dem Trampolin, Gute-Laune-Groove und bumsige Bassline inklusive. „Lose Track“ holt sich Inspiration in der legendären amerikanischen Pleitestadt, von daher etwas gedämpftere Euphorie, was aber dem Track nicht schadet. Etwas geliftet, deeper, zurückhaltender. „Ouh“ stönt Track #3, als fast klassische 2 Step-Nummer samt seiner Vocals. Backflash, charmant, aber etwas dünn. Leider ein leichtes Gefälle vom Start bis zum Ende, aber wegen „Try“ noch gute … 7/10 Galle Krabowski