Wer den Frankfurter Cocoon-Club nicht nur aufgrund der Musik sondern auch aufgrund der kulinarischen Klasse von Mario Lohninger besuchte, wird bald woanders hin pilgern müssen, denn beide Restaurants des Sternekochs – Silk und Micro – machen dicht. Dafür plant Lohninger im Herbst ein neues Restaurant unter seiner Leitung zu eröffnen.
Wer noch einmal dort speisen möchte, muss sich sputen, denn bereits morgen, am 26. Mai, gehen die letzten Gerichte über die Theke im Micro, während das Silk erst am 28. Juli seine Pforten schließen wird.


Nun möchte Lohninger seine ungeteilte Aufmerksamkeit dem Restaurant ‚Lohninge‘ in der Schweizer Straße widmen.

Reservierungen für das Restaurant Silk werden unter Tel. 069 900 200 und unter reservierung@cocoonclub.net angenommen.