Autor: sven

DJ Sneak sagt ‘back to vinyl’ und zieht alle seine Tracks von Download-Portalen zurück

Carlos Sosa aka Sneak war noch nie dafür bekannt, mit seiner Meinung – bequem oder unbequem – hinter dem Berg zu halten. Unzählige Beefs gehen ebenso auf sein Konto wie unzählige House-Hits auf Labels wie Relief, Henry Street Music, Strictly Rhythm oder 83 West. Sneako gehört zuden einflussreichsten Chicagoer House-Produzenten und zur Avantgarde der amerikanischen House-Produzenten der späten 90er Jahre. Er ließ sich von Chicagoer Legenden wie Marshall Jefferson und DJ Pierre inspirieren und arbeitete in der Folgezeit oft mit Armand Van Helden als Co-Produzent zusammen. Er arbeitete nicht nur im Gramophone Records Store in Chicago sondern gründete auch...

Read More

Luca Schreiner – German Wunderkind

Aus Stuttgart in die Welt. Die Geschichte kennt man doch, oder? Aber nein, wir reden hier nicht von den Fantastischen Vier. Wir meinen einen jungen Elektro-Frickler, der sich innerhalb kurzer Zeit weltweit einen Namen als großartiger Produzent und Remixer gemacht hat: Luca Schreiner. Wir haben die Arbeiten des Schwaben in den vergangenen Monaten aufmerksam verfolgt und uns dazu entschlossen, ihn unseren exklusiven Download-Mix anfertigen zu lassen – und der offenbart die ganze Bandbreite seines musikalischen Schaffens und seiner musikalischen Vorlieben. Natürlich haben wir in diesem Zusammenhang auch ein Gespräch mit dem sympathischen Luca geführt.   Mit wie viel Jahren...

Read More

Lucas & Steve – Letters To Remember

Auch wenn die Entfernung von Deutschland zu den Niederlanden nicht besonders groß ist, kann es schon ab und zu ein wenig länger dauern, bis ein Hype aus unserem Nachbarland zu uns herüberschwappt. Sicherlich werden viele unter euch Lucas & Steve bereits kennen und eventuell auch schon bei Parookaville gesehen und gehört haben, aber der breiten Masse – und damit meine ich Radio-Tagesprogramm-Hörer*innen – dürfte das niederländische DJ-Duo noch nicht allzu viel sagen. Also machen wir euch hier und jetzt mit Lucas de Wert und Steven Jansen bekannt.   2010 lernten sich die beiden in Maastricht kennen und schätzen. Kurz...

Read More

DJ Hell über die Anfänge – ein Auszug des Interviews zu “House Music Box”

Dieser Tage erscheint das neue Album von DJ Hell. Nicht mehr auf International DJ Gigolo Records, sondern auf seinem neuen Label The DJ Hell Experience. Anlässlich seines neuen Albums haben wir mit DJ Hell ein Interview geführt, das ihr in der Dezember-Ausgabe des FAZEmag lesen könnt. In diesem kurzen Ausschnitt äußert sich Herr Geier zu seinen Anfängen und seinen Einflüssen:   “Durch Kraftwerk war die Musikwelt ja schon auf einiges vorbereitet worden, was Jahre später dann umgesetzt und als eine musikalische Utopie verwirklicht wurde. Musik aus Maschinen von Musikarbeitern hergestellt. Roland Drumcomputer und bezahlbare Roland Synthesizer waren hier der...

Read More

Charlotte de Witte Merchandise – erhältlich nur bis Sonntag!

Gestern hat Charlotte de Witte per Instagram-Post angekündigt, dass ab sofort eine neue limitierte Edition an Merch online sei! Wer eines der wirklichen coolen Pieces erwerben will, muss sich jedoch beeilen. Die Kollektion ist nur bis diesen Sonntag online! Die Sonderkollektion umfasst vier T-shirts und zwei Pullis. Zwei Design sind mit ihrem Covern der neuesten EPs „Rave On Time“ und „Return To Nowhere“ geschmückt. Alle Infos und Designs findet ihr über den Link in ihrer Instagram Story oder direkt HIER. https://everpress.com/charlotte-de-witte https://www.instagram.com/p/CHfWEzABPIY/?utm_source=ig_web_copy_link Die belgische Top-DJane wurde erst kürzlich zur Nummer eins der DJ Mag Alternative Top 100 DJs gewählt.  ...

Read More